Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur im Rest der Welt Vier neue „Harry Potter“-Bücher angekündigt – doch viele Fans sind sauer
Nachrichten Kultur Kultur im Rest der Welt Vier neue „Harry Potter“-Bücher angekündigt – doch viele Fans sind sauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 31.05.2019
Ron, Harry und Hermine wie die Fans sie lieben – in den neuen Büchern soll es Hintergründe zur Zauberei geben. Quelle: Warner Bros/picture-alliance/dpa
London

Pottermore“, der Verlag von J.K. Rowling, hat vier weitere E-Books rund um die Abenteuer von Zauberlehrling Harry Potter angekündigt. In den vier neuen Sachbüchern soll es rund um die Magie gehen, angelehnt an den Lehrplan der Zauberschule Hogwarts.

Angelehnt an die „Harry Potter: A Journey Through...“-Reihe aus 2017 werden auch die neuen E-Books diesen Titel tragen: „Harry Potter: Eine Reise durch die Welt von Zauberkunst und Verteidigung gegen die dunklen Künste“, „... des Wahrsagens und der Astronomie“, „... Zaubertränke und Kräuterkunde“ und „Pflege magischer Geschöpfe“ lauten die Themen.

Erster neuer „Harry Potter“-Band erscheint am 27. Juni

Lange müssen die Fans auf die vier kurzen Bücher nicht mehr warten, schon am 27. Juni soll der erste Band zur Verteidigung gegen dunkle Künste erscheinen – außer auf Englisch auch auf Deutsch, Italienisch und Französisch. Vorbestellungen sind auf Amazon für 2,99 Euro pro Ausgabe bereits möglich.

Die Bücher wollen die magischen und unwirklichen Themen aus Harry Potter in die Realität übertragen und der Frage nachgehen, welche Rolle die Magie in der wirklichen Welt spielte und an was Menschen in der Geschichte glaubten – und das anhand der vier Themenbereiche.

Auszüge aus dem Hörbuch „Eine Geschichte voller Magie“

Angelehnt sind die Themen an das Hörbuch „Harry Potter: Eine Geschichte voller Magie“, das im Zuge der gleichnamigen Ausstellung in der British Library entstand. Nebst der Folklore finden sich in den E-Books auch Notizen, Manuskripte und Skizzen, wie Potterore ankündigt.

Während einige Fans die Ankündigung feiern, ist das überwiegende Feedback in den sozialen Medien negativ. Kritisiert wird, dass die Inhalte der vier Bücher durch das Hörbuch „Harry Potter: Eine Geschichte voller Magie“ bereits veröffentlicht sind und die E-Books daher rein dem Profit dienen. So prangt auf den E-Book-Covern auch das Logo der British Library. Nutzer posten sarkastische Bilder, auf denen Rowling Harry Potter auswringt, bis der letzte Saft rausgelaufen ist.

Enttäuschung und Kritik von den Fans

Viele sind enttäuscht, dass es sich um Kurzgeschichten handelt, die von Pottermore geschrieben wurden und keine richtigen „Harry Potter“-Romane von Rowling. Andere wiederum sorgen sich um die Autorin. „Ich mache mir Sorgen um J.K. Rowling. Ich denke, sie muss loslassen lernen“, schreibt ein Nutzer auf Twitter.

Von RND/msk

Sarah Connor ist wieder da: Nach vier Jahren hat die Sängerin ein neues Album eingespielt – wieder auf Deutsch. Ist zweimal schon ein Trend?

31.05.2019

Mit ihrem siebten Studioalbum gelingt Rammstein ein neunter Platz in den US-Billboard-Charts. In 14 Ländern stehen sie an der Spitze: in Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark, Frankreich, Niederlande, Norwegen, Finnland, Estland, Portugal, Schweiz, Russland, Polen und Kanada.

30.05.2019

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Mit ihrem unbetitelten siebten Studioalbum gelingt Rammstein erstmals der Eintritt in die Top 10 der amerikanischen Billboard-Charts.

30.05.2019