Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Kultur Rockddd the Ballet: Spitzentanz und Rockmusik
Nachrichten Kultur Rockddd the Ballet: Spitzentanz und Rockmusik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 31.01.2019
Springteufel: Die Tänzer der „Rock the Ballet“- Tanzcompagnie. Quelle: Foto: emmanuel-donny
Lübeck

Wenn klassischer Tanz auf Rockmusik trifft, stecken garantiert Rasta Thomas und sein Ensemble dahinter. „Rock the Ballet“ nennt sich die Tanzcompagnie und verzaubert seit einem Jahrzehnt das Publikum weltweit. Gerade machten die amerikanischen Tänzer mit ihrer „Rock the Ballet X - 10th Anniversary Tour“ in der MuK Station und sorgten für ordentlich Stimmung.

Seit zehn Jahren versuchen Thomas und seine Choreografin Adrienne Canterna, Ballett neu zu definieren. Das ist ihnen wieder einmal gelungen. Wer klassisches Ballett wie Schwanensee oder Giselle erwartet, ist bei „Rock the Ballet“ garantiert falsch. Tütüs oder Männer in engen Strumpfhosen sucht man hier vergebens, weiße Unterhemden und kurze Glitzerkleidchen sind angesagt.

Eine leere Bühne, eine Leinwand, auf der zwischendurch atmosphärische Videoprojektionen laufen, und mitreißende Rockmusik – mehr braucht es nicht für die sieben Tänzer und drei Tänzerinnen. Die Playlist, zu der getanzt wird, ist weit und spricht alle Generationen an: Von „Feeling Good“ von Nina Simone und „Sympathy for the Devil“ von den Rolling Stones über „24k Magic“ von Bruno Mars oder „Stole the Show“ von Kygo reicht die Bandbreite. Getanzt wird Ballett mit einigen Elementen aus dem modernen Tanz und Hip-Hop. Artistisch und mitreißend ziehen die Tänzer ihr Programm durch, stehen mal alle gemeinsam auf der Bühne, mal in Gruppen oder als Duos. Zur Freude des weiblichen Publikums tauchen die Herren auch mal mit bloßem Oberkörper auf. 90 Minuten lang dauert das Dauerfeuer auf Auge und Ohr und wird mit viel Applaus und Standing Ovations gefeiert.

Majka Gerke

Mit vier Jubiläumskonzerten feiert die Musikhochschule Lübeck „15 Jahre Popularmusik an der MHL“. Prof. Bernd Ruf hat den Bereich seit 2004 aufgebaut. Wie war das? Die LN fragten nach.

31.01.2019
Kultur Thorsten Havener im Kolosseum - Zauberhafte Illusion

Zauberei oder Hypnose? Tricks oder Hellseherei? Mentalist Thorsten Havener erstaunte das Publikum am Dienstagabend in Lübeck so manches Mal. Und sein „Geheimnis“ blieb eben sein Geheimnis.

30.01.2019

Die große Bühne gehört 400 Musikern: LN-Redakteur Nick Vogler (51) spielte beim Symphonic Mob gemeinsam mit anderen Laien und den Profis aus dem Lübecker Orchester in der Cellogruppe.

28.01.2019