Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Medien & TV Bachelorette 2019: Dieser Kandidat will kein Homedate mit Gerda
Nachrichten Medien & TV Bachelorette 2019: Dieser Kandidat will kein Homedate mit Gerda
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 21.08.2019
Influencerin Gerda Lewis sucht im TV die große Liebe.
Anzeige

Langsam wird es ernst: Nur noch sechs Männer buhlen am Mittwoch um das Herz der diesjährigen Bachelorette Gerda Lewis. In der sechsten Folge muss die 26-Jährige erneut zwei Kandidaten nach Hause schicken, denn nur vier Männer dürfen die Bachelorette ihrer Familie vorstellen.

Doch bevor Gerda ihre Rosen verteilen kann, kommt ihr ein Kandidat zuvor: Florian unterbricht die Bachelorette, sagt: „Darf ich kurz was sagen? Ich wollte mich bei dir bedanken für das unglaubliche Gruppendate, das wir hatten und das Einzeldate, aber für mich persönlich war das einfach viel zu wenig, was wir hatten. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dich zuhause nun meinen Eltern vorzustellen.“ Er habe sich deshalb in der Nacht zuvor dazu entschieden, vorzeitig zu gehen.

Anzeige

Korb auch von Gerda

Die Bachelorette gibt zu, dass sie nicht damit gerechnet hatte, dass Florian das Handtuch wirft: „Ich hatte gestern irgendwie ein anderes Bild von ihm.“ Und trotzdem, so sagt Gerda in der Folge selbst, sie hätte Florian tatsächlich eh keine Rose in der Folge gegeben.

Gerda: „Ich hab mir dir meine große Angst überwunden, wir sind zusammen aus einem Flugzeug gesprungen. Das hat uns auf jeden Fall sehr verbunden. Das werde ich nie vergessen (…). Aber auch für mich hat sich das emotional nicht so weiterentwickelt wie bei anderen. Deswegen hätte ich dir auch heute keine Rose gegeben.“

RND/lob