Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Medien & TV Nach Abfuhr durch Hollywood: Erfolgsregisseur Martin Scorsese geht zu Netflix
Nachrichten Medien & TV Nach Abfuhr durch Hollywood: Erfolgsregisseur Martin Scorsese geht zu Netflix
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 14.06.2019
Arrivederci, Hollywoodstudios: Martin Scorsese geht nach einigen Abfuhren mit seinen Projekten zum Streamingriesen Netflix. Quelle: Victoria Will/AP
Anzeige
New York

Martin Scorsese hat die Vormachtstellung von Blockbustern kritisiert. Der Filmemacher verwies in einem Interview darauf, dass ein Multiplex-Kino jüngst auf elf seiner zwölf Leinwände allein den Film „Avengers: Endgame“ gezeigt habe. „Das ist nicht fair“, sagte Scorsese („Taxi Driver“).

Scorseses jüngster Film ist sein erster für Netflix: „Rolling Thunder Revue: A Bob Dylan Story by Martin Scorsese“ beschreibt Dylans legendäre US-Tournee von 1975 und 1976. Sein bevorstehendes Gangsterdrama mit großem Budget, „The Irishman“, wird auch von dem Streamingdienst veröffentlicht werden. Der Regisseur sagte, er sei zu Netflix gegangen, weil alle anderen Filmstudios ihn abgewiesen hätten.

Von RND/ap