Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Medien & TV Stern TV: Sendetermine, Themen und Tickets
Nachrichten Medien & TV Stern TV: Sendetermine, Themen und Tickets
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 13.08.2019
Moderiert Stern TV seit 2011: Steffen Hallaschka. Quelle: RTL / Stefan Gregorowius
Köln

Stern TV spricht mal über Hochzeitkorsos, über Missbrauchsfälle, über Aufräumstrategien im eigenen Zuhause oder gefälschte Autos – im wöchentlichen Rhythmus. Hier haben wir alles Wissenswerte über die Reportagesendung zusammengefasst.

Wann läuft eine neue Folge von Stern TV?

Für Stern TV ist bei RTL der Sendeplatz am Mittwoch um 22.15 Uhr reserviert. Das sind nie nächsten Sendetermine:

– Mittwoch, 14. August, 22.15 Uhr

Wiederholt wird die Sendung im TV nicht.

Was sind die Themen bei Stern TV am 14. August 2019?

Über diese Themen berichtet Stern TV an diesem Mittwoch, 14. August 2019, um 22.15 Uhr:

• Wie hart ist die Arbeit bei der Stadtreinigung? „Germany’s Next Topmodel“-Gewinnerin Barbara Meier schleppt einen Tag lang den Müll weg.

• Welches Spülmittel macht wirklich sauber? Stern TV testet verschiedene Hersteller.

Wo wird Stern TV übertragen?

Stern TV läuft jeden Mittwoch um 22.15 Uhr auf RTL. Im Onlinestream lässt sich die Sendung jederzeit auf TVNow sehen.

Stern TV: Wer moderiert die Sendung?

Seit 2011 moderiert Steffen Hallaschka Stern TV. Der 47-Jährige begann seine TV-Karriere 1996 als Moderator der Jugendsendung 100 Grad und moderierte verschiedene Sendungen wie kurzzeitig auch zusammen mit Wigald Boning die ProSieben „MorningShow“ oder später das NDR-Verbrauchermagazin „Markt“. 2004 wurde er für seine Moderation der WDR-Politikshow „Kanzlerbungalow“ für den Grimme-Preis nominiert.

Aufsehen erregte Hallaschka, als er mal nicht da war. Am 6. März moderierte seine Kollegin Nazan Eckes die Sendung – denn Steffen Hallaschka wartete gemeinsam mit seiner Frau auf die Geburt seines zweiten Kindes.

Moderator Günther Jauch (r) begrüßt 2011 seinen Nachfolger Steffen Hallaschka im Studio von „Stern TV“ in Köln. Quelle: i&u TV/Stefan Gregorowius

Fast 21 Jahre moderierte Günther Jauch Stern TV, bevor ihn Hallaschka ablöste. Vertreten wurde Jauch aber bereits schon vorher zwischen 1990 und 1995 von Désirée Bethge und später von Amelie Fried. Stern TV wird mittlerweile von Jauchs eigener Firma i&u TV produziert.

Was sind die Themen bei Stern TV?

Stern TV beleuchtet als Nachrichtensendung Skandale, Schlagzeilen und zeigt Gespräche mit Gästen zu aktuellen Themen. Das Fernsehmagazin sieht sich als Reprotagemagazin. 2010 arbeiteten etwa 20 Redakteure für die Sendung. Thorsten Schorn und Hinrich Lührssen gelten als die bekanntesten Reporter der Sendung.

Wo gibt es Stern TV Tickets für die Live-Sendung?

Wer mal bei den Aufzeichnungen dabei sein möchte, muss sich ein Ticket kaufen. Karten gibt es noch für einige Sendungen. Ein Ticket für Stern TV kostet 10 Euro – dazu kommt eine Buchungsgebühr von 3 Euro. Im Studio in Hürth gelten aber strenge Sicherheitsvorkehrungen: Jacken, Taschen, Handys und Fotoapparate dürfen nicht mit hinein genommen werden.

Auch wenn die Sendung erst ab 22.15 Uhr live läuft, sollten Besucher frühzeitig im nordrhein-westfälischen Hürth, Standort des Studios, eintreffen. Zwischen 20.15 Uhr und 20.45 Uhr ist die Ankunft aufgeführt. Tickets können bis zu sechs Wochen vorher gebucht werden. Seit 2016 gibt es eine neue Studiokulisse.

Möglich ist vor der Sendung auch eine Führung durch das Studio nobeo, hierfür kostet ein Ticket 11 Euro (zzgl. 3 Euro Buchungsgebühr). Sie beginnt mittwochs bereits um 18.40 Uhr.

Stern TV Einschaltquoten

Anfangs, die Sendung läuft seit dem 4. April 1990, erzielte Stern TV Reichweiten von durchschnittlich drei Millionen Zuschauern und häufig Marktanteile von mehr als 20 Prozent. Die Quoten sind aber mittlerweile leicht rückläufig und sollen sich im Bereich von 16 Prozent und zweieinhalb Millionen Zuschauern bewegen.

Mehr zum Thema Stern TV:

Steffen Hallaschka kann nicht moderieren – aus einem schönen Grund

Von RND

Auf dem Sendeplatz der „Lindenstraße“ wird es künftig keine neue Serie geben. Das freiwerdende Geld sei bereits „für andere notleidende Projekte“ vorgesehen, so ARD-Programmdirektor Volker Herres. Für den Sonntagabend plane man „vertraute Formate“.

13.08.2019

Das Sandmännchen feiert im November seinen 60. Geburtstag - und damit sollen auch neue Pittiplatsch-Folgen ins TV zurückkommen. Ein Puppenbauer aus dem Münsterland hat den Figuren neues Leben eingehaucht.

13.08.2019

In der RTL-Serie „Alles was zählt“ spielt sie seit 2016 die Rolle der Michelle Bauer – doch damit ist bald Schluss. Schauspielerin Franziska Benz hat ihren Abschied angekündigt. Sie gehe jetzt ins Ungewisse - und findet es „total geil“.

13.08.2019