Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Glücksspiel-Treff in Hamburg: 24 Menschen bei Poker-Runde erwischt
Nachrichten Norddeutschland

24 Menschen missachten Corona-Regeln: Polizei löst Poker-Runde in Hamburg auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:35 24.12.2020
Die Polizei in Hamburg hat in der Nacht zu Heiligabend eine illegale Pokerrunde im Hamburger Stadtteil Wandsbek aufgelöst.
Die Polizei in Hamburg hat in der Nacht zu Heiligabend eine illegale Pokerrunde im Hamburger Stadtteil Wandsbek aufgelöst. Quelle: Keenan Constance/Unsplash/hfr
Anzeige
Hamburg

Die Hamburger Polizei hat im Stadtteil Wandsbek eine Zusammenkunft von 24 Menschen aufgelöst, die unter Missachtung der Coronaregelungen illegales Glückspiel betrieben haben sollen.

Die 24 Beschuldigten seien um kurz vor Mitternacht in den Räumen einer Firma in der Walddörferstraße angetroffen worden, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag mit. Anwohner hätten die Einsatzkräfte zuvor informiert.

Links zu interessanten Corona-Statistiken

Diese beiden Artikel sind kostenlos für alle lesbar, die nachfolgenden regionalen Analysen sind LN-Plus-Lesern vorbehalten. Testen Sie jetzt kostenlos LN+!

Mehr aus Ihrer Region:

LN-Update – der Newsletter

Alle wichtigen Nachrichten aus Lübeck und dem Norden dienstags bis samstags gegen 7 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Polizei löste die Pokerrunde auf und nahm gegen die 24 Beschuldigten mehrere Anzeigen auf, unter anderem wegen des Verstoßes gegen die Coronaverordnung und des Verdachts auf verbotenes Glückspiel.

Von RND/dpa