Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland 260 neue Corona-Fälle in Schleswig-Holstein gemeldet
Nachrichten Norddeutschland

28. Dezember: 260 neue Corona-Fälle in Schleswig-Holstein gemeldet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:44 28.12.2020
In Schleswig-Holstein sind am Montag 260 Corona-Neuinfektionen gemeldet worden.
In Schleswig-Holstein sind am Montag 260 Corona-Neuinfektionen gemeldet worden. Quelle: Sina Schuldt/dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Kiel

In Schleswig-Holstein sind am Montag 260 Corona-Neuinfektionen gemeldet worden. Die Zahl der Menschen mit einer Infektion, die gestorben sind, stieg um 18 auf 394, wie das Gesundheitsministerium am späten Montagabend mitteilte. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche sank demnach leicht auf 85,2 (Sonntag: 86,0).

In den Krankenhäusern Schleswig-Holsteins werden aktuell 309 Covid-19-Patienten behandelt. 56 Personen liegen auf Intensivstationen, 31 müssen beatmet werden — zehn mehr als am Vortag. Die Zahl der Genesenen wird auf insgesamt 17.400 Menschen im Norden geschätzt.

Lesen Sie auch: Corona-Impfung: Anmeldung, Öffnungszeiten, Reihenfolge – das müssen Sie wissen

Am Sonntag, dem 27. Dezember, startete Schleswig-Holstein mit den Impfungen gegen das Coronavirus. Seit Montag ist Lübecks Corona-Testzentrum eröffnet. Vor dem Einkaufszentrum Citti Park in Buntekuh kann man einen Corona-Schnelltest machen — 70 Menschen nahmen dieses Angebot am ersten Tag in Anspruch. Die nächsten 14.600 Dosen des Impfstoffs sind ebenfalls am Montag angekommen in Schleswig-Holstein.

Ministerpräsident Daniel Günther machte kurz vor dem Jahreswechsel Hoffnung in der Corona-Krise. Er fordert einen „Zusammenhalt auf Abstand“ im Land. Günther dankte besonders denen, die in dieser Zeit Großartiges leisteten, um das Gesundheitssystem und das Land am Laufen zu halten.

Von RND/kh