Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Unbekannte werfen Gegenstand von Brücke – Panoramaglas von Fahrzeug zertrümmert
Nachrichten Norddeutschland Unbekannte werfen Gegenstand von Brücke – Panoramaglas von Fahrzeug zertrümmert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 26.02.2019
Die Fahrerin kam mit dem Schrecken davon. Quelle: dpa
Rellingen

Unbekannte Täter haben in Rellingen im Kreis Pinneberg einen Gegenstand von einer Brücke über die Autobahn 23 auf ein fahrendes Auto geworfen. Der Gegenstand zertrümmerte das Panoramaglasdach des Fahrzeugs. Die 53 Jahre alte Fahrerin wurde nicht verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Der Vorfall ereignete sich den Angaben zufolge am Sonntag gegen 10.30 Uhr kurz hinter einer Fußgängerbrücke über die A 23. Zur Art des Gegenstands gab es zunächst keine Angaben. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts und bittet um Zeugenhinweise.

Mehr zum Thema lesen:

Steinwurf-Prozess in Flensburg: Haftstrafen gegen zwei 19-Jährige

Steinwurf auf A7 bei Heidenheim: Familie schwer verletzt

Steinwurf auf A7 nahe Dänemark: Frau schwer verletzt

dpa/RND

Die junge Schwedin nimmt am kommenden Freitag an einem Schulstreik für den Klimaschutz teil. Ihr seit Monaten andauernder Protest hat mittlerweile zehntausende Nachahmer gefunden – für viele Jugendliche ist die 16-Jährige längst zum Idol geworden.

26.02.2019

Im zweiten Anlauf hat auch das Kieler Studierendenparlament dem Projekt zugestimmt. 45 000 Studierende können ab dem Wintersemester im kompletten Land sowie in Hamburg den ÖPNV mit einer Fahrkarte nutzen – das hat aber seinen Preis.

26.02.2019

Was macht Norddeutschland aus? Küste, Meer - und Plattdeutsch. Damit die traditionelle Sprache erhalten bleibt, setzt das Länderzentrum für Niederdeutsch auf Online-Seminare.

26.02.2019