Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Auto überschlägt sich auf A24: 8-Monate alter Säugling verletzt
Nachrichten Norddeutschland Auto überschlägt sich auf A24: 8-Monate alter Säugling verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 29.04.2019
Bei einem Unfall auf der A24 bei Barsbüttel im Kreis Stormarn sind drei Menschen verletzt worden, darunter auch ein 8-Monate alter Säugling. Quelle: Christoph Leimig
Anzeige
Barsbüttel

Am späten Sonntagabend kam es auf der A24 bei Barsbüttel im Kreis Stormarn gegen 23.50 Uhr zu einem schweren Unfall zwischen einem Fiat aus Polen und einem Audi aus Hamburg.

Auto überschlägt sich

Ein 36 Jahre alter Mann aus Polen hatte aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Auto im Zubringer von der A1 zur A24 auf dem Mittelstreifen gehalten. Der 32 Jahre alter Autofahrer aus Hamburg fuhr in das auf dem Grünstreifen stehende Fahrzeug hinein, berichtete die Polizei am Montag. Der ins schleudern gekommene Audi überschlug sich und kam erst nach circa 140 Meter zum Stehen.

Anzeige

8-Monate alter Säugling verletzt

Die 20-jährige Beifahrerin aus dem Fiat sowie ihr 10-jähriger Junge wurden schwer verletzt, ihr 8-Monate alter Säugling wurde leicht verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der 36-jährige Fiat-Fahrer und der 32 Jahre alte Audi-Fahrer blieben unverletzt.

Die A24 wurde in Richtung Hamburg zeitweise voll gesperrt. Der Sachschaden wird auf etwa 81 500 Euro geschätzt.

Bei einem Unfall auf der A24 beim Autobahnkreuz Hamburg-Ost sind am Sonntagabend drei Menschen verletzt worden, darunter auch ein Säugling.

RND/dpa/René Schröder