Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Bahnhof Flensburg wieder erreichbar
Nachrichten Norddeutschland Bahnhof Flensburg wieder erreichbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:08 09.06.2019
Wegen einer Bombendrohung ist der Bahnhof Flensburg am Samstagabend gesperrt worden. Quelle: Benjamin Nolte/dpa
Anzeige
Flensburg

Der Bahnhof Flensburg ist am Samstagabend wegen einer Bombendrohung gesperrt worden. Gegen 19 Uhr ging ein Drohanruf bei der Polizei ein. Ein Regionalzug, der in Richtung Hamburg abfahren sollte, wurde im Bahnhof gestoppt und evakuiert. Ein Zugbegleiter gab gegenüber den Einsatzkräften an, ein Paket unter einem Sitz im Zug entdeckt zu haben.

Polizei gibt Entwarnung

Der Zugverkehr wurde gestoppt und der Bahnhof evakuiert. Auch wurden umliegende Straßen gesperrt. Der Kampfmittelräumdienst wurde angefordert und röntgte den Karton. Nachdem keine verdächtigen Substanzen entdeckt wurden, öffneten die Spezialkräfte den zugeklebten Gegenstand (Foto: Polizei).

Anzeige

Gegen 22 Uhr folgte dann Entwarnung. Der Polizeieinsatz sei beendet und der Bahnhof mit dem Zug wieder erreichbar. Reisende müssen jedoch mit Verspätungen und Zugausfällen rechnen.  

Von RND/dpa

Norddeutschland Trotz stürmischen Wetters - Hunderte Täuflinge am Elbstrand
08.06.2019
Norddeutschland Serpil Midyatli konzentriert sich auf Landesvorsitz - Kai Dolgner wird SPD-Fraktionsvize
08.06.2019