Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Bistrowaggon brennt auf Bahn-Gelände in Hamburg
Nachrichten Norddeutschland Bistrowaggon brennt auf Bahn-Gelände in Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:55 28.09.2019
Der Bistrowaggon eines abgestellten Zuges hat am frühen Sonnabendmorgen auf einem Gelände der Deutschen Bahn in Hamburg-Altona gebrannt. Quelle: picture alliance / dpa/Symbolfoto
Hamburg

Der Bistrowaggon eines abgestellten Zuges hat am frühen Sonnabendmorgen auf einem Gelände der Deutschen Bahn in Hamburg-Altona gebrannt. Wie die Feuerwehr mitteilte, hatten Passanten das Feuer auf den Bahnschienen im Försterweg entdeckt und die Einsatzkräfte alarmiert.

Nach rund zwei Stunden konnten die Flammen im Waggon gelöscht werden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war zunächst unklar.

Von RND/dpa

Die A7 ist die wichtigste Verkehrsader durch das Hamburger Stadtgebiet in Nord-Süd-Richtung. In der Nacht zum Sonntag wird die Autobahn im Bereich des Elbtunnels nicht befahrbar sein. Und auch auf der Umleitung über die Elbbrücken gibt es ein Hindernis.

28.09.2019

Fast kein Schleswig-Holsteiner beantragt Bildungsurlaub. Nur 0,72 Prozent der Arbeitnehmer hätten im vergangenen Jahren ihren rechtmäßigen Anspruch auf fünf Tage Bildungsfreistellung wahrgenommen, teilte das Arbeitsministerium mit. Der DGB Nord fordert zum Handeln auf.

28.09.2019

Wer für einen Familienangehörigen in Schleswig-Holstein einen Platz in einem Pflegeheim sucht, der handelt sich mitunter viele Absagen ein. In den Einrichtungen ist kaum Platz. Wer doch noch einen ergattert, muss häufig lange auf einen Einzug warten.

27.09.2019