Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland 153 neue Corona-Fälle in Schleswig-Holstein – ein weiterer Todesfall
Nachrichten Norddeutschland

Corona-Fälle in SH: 153 Neuinfektionen am Samstag – ein weiterer Todesfall

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:39 22.11.2020
Im Labor werden zum Nachweis einer Infektion Abstriche aus dem Nasen-Rachen-Raum auf das Sars-CoV-2-Virus getestet. Quelle: Oliver Berg/dpa/Symbolbild
Anzeige
Lübeck

In Schleswig-Holstein sind nach Angaben der Landesregierung von Samstagabend binnen eines Tages 153 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Am Vortag waren es 250, davor 264.

Ein Mensch aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg verstarb im Zusammenhang mit einer Sars-CoV-2-Infektion. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie in Schleswig-Holstein an Covid-19 gestorbenen Menschen stieg damit auf 234.

Anzeige

Links zu interessanten Corona-Statistiken

Diese beiden Artikel sind kostenlos für alle lesbar, die nachfolgenden regionalen Analysen sind LN-Plus-Lesern vorbehalten. Testen Sie jetzt kostenlos LN+!

Mehr aus Ihrer Region:

LN-Update – der Newsletter

Alle wichtigen Nachrichten aus Lübeck und dem Norden dienstags bis samstags gegen 7 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach

Inzidenwert für Lübeck sinkt unter 50

Der Inzidenzwert für Lübeck, der angibt, wie viele Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern in den letzten sieben Tagen dazugekommen sind, sank derweil auf 46,6 und damit unter die 50er Grenze, die verschärfte Corona-Auflagen notwendig machen. Auf ganz Schleswig-Holstein bezogen liegt der Wert bei 45,8.

Seit Beginn der Pandemie sind 12 787 Infektionen nachgewiesen worden, wie die Landesregierung weiter mitteilte. In den Krankenhäusern in Schleswig-Holstein behandelt wurden den Angaben zufolge aktuell 141 Covid-19-Patienten, ebenso viele wie an den beiden Vortagen.

Von RND/dpa