Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Corona in und um Lübeck: Was Sie wissen müssen
Nachrichten Norddeutschland Corona in und um Lübeck: Was Sie wissen müssen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:28 24.05.2020
Coronavirus im Norden – wie ist die Lage? Wir geben den aktuellen Überblick. Quelle: Nadine Wapner
Anzeige
Lübeck

Von Fallzahlen über die wichtigsten Nachrichten aus der Hansestadt und den umliegenden Kreisen bis hin zu den wichtigsten Service-Informationen – hier haben wir für Sie unsere wichtigsten LN-Artikel rund um die Coronavirus-Epidemie in und um Lübeck zusammengefasst. Wir bedanken uns bei Ihnen fürs Lesen und schließen diesen Überblick am 23. Mai 2020. Mit unserem Liveticker bleiben weiter Sie stets informiert. Alle Artikel zum Thema Corona lesen Sie auf unserer Themenseite.

Alle aktuellen Zahlen zur Entwicklung der Corona-Ansteckungen in Lübeck, Schleswig-Holstein und Deutschland finden Sie übersichtlich sortiert und in Tabellen aufbereitet in unserem aktuellen Überblick.

Anzeige

Schleswig-Holsteins Eltern fordern: Macht die Kitas wieder auf!

Der Landeselternbeirat fordert, die Kitas im Land sofort wieder zu öffnen. Mediziner würden keinen Grund mehr dagegen sehen. Eine umgehende Rückkehr zum Regelbetrieb sei der „unausweichliche Schluss“, so die Landeselternvertretung.

Weiße Kreise, um im Park Abstand zu halten: Auch eine Idee für Lübeck? Stimmen Sie ab!

Von San Francisco bis Rotterdam – in vielen Orten werden in den Parkanlagen gerade weiße Kreise gezogen. So kommen sich Besucher in der Coronakrise nicht zu nahe. Ein Modell auch für die Hansestadt? Die LN wollen Ihre Meinung wissen – stimmen Sie ab!

Tierheime im Norden haben wieder geöffnet – das sind die Auflagen

Einzelhandel, Tourismus und jetzt auch die Tierheime - Schleswig-Holstein macht wieder auf. Hunde, Katzen und Kaninchen haben wieder die Chance, neue Familien zu finden. Allerdings gelten in vielen Heimen wegen Corona auch besondere Bedingungen.

Schulen in Schleswig-Holstein öffnen für weitere Klassen

Öffnungsphase 3 für die Schulen im Norden: Ab Montag dürfen weitere Mädchen und Jungen zum Unterricht. Das betrifft ganz junge und ältere Schüler.

Es passierte beim Preopening: Koch und Restaurantgäste stecken sich mit Corona an

Mehr als ein Jahr war die Alte Scheune in Jheringsfehn geschlossen Ausgerechnet bei der Wiedereröffnung steckten sich mindestens sieben Personen mit dem Coronavirus an. Das Restaurant betont, alle Richtlinien eingehalten zu haben.

Vatertag: Massenansturm an der Küste blieb aus

Parkplatzbeschränkungen, das Sperren von Strandabschnitten und die erhöhte Polizeipräsenz zeigten Wirkung: An den Küstenorten blieb der befürchtete Massenansturm am Vatertag aus. Nur an das Fahrradverbot auf der Promenade hielten sich nicht alle.

Erstklässler: Ministerium legt Datum für Einschulung fest

Die Einschulung der Erstklässler 2020 findet trotz Corona auf jeden Fall statt. Das hat das schleswig-holsteinische Bildungsministerium entschieden. In welcher Form diese Einschulung ablaufen wird, ist aber noch nicht klar. Große Feiern wird es in diesem Jahr sicher nicht geben.

Klamme Kassen wegen Corona: Die Küstenorte brauchen Einnahmen

Die Corona-Krise reißt auch in die kommunalen Haushalte Löcher in Millionenhöhe. In Timmendorfer Strand wird deshalb diskutiert, Parkgebühren einzuführen und die Zweitwohnungssteuer zu erhöhen. Die Bürgermeisterin von Scharbeutz hält dagegen: „Das wäre ein furchtbares Signal“.

Fraunhofer und Euroimmun kooperieren bei Corona-Tests

Corona-Tests sind sehr begehrt. Um die Nachfrage bedienen zu können, helfen Lübecks Fraunhofer-Forscher der Firma Euroimmun. Und die Kooperation wird immer effizienter.

Die Urlauber kommen: Hier drohen jetzt Staus rund um Lübeck

Trotz Corona: Die Autobahnen sind voll an diesem Wochenende, sagt der ADAC. An den Baustellen und um die größeren Städte sind Staus vorprogrammiert. Vor allem am Sonntag, wenn der Rückreiseverkehr einsetzt.

Diese Konzerte vor Publikum sind trotz Corona zu erleben

Es wird doch noch Konzerte mit Menschen vor der Bühne im Lauenburgischen geben. Wir verraten, zu welchen Bedingungen sie erlaubt sind – und wo man in Ratzeburg, Mölln und Umgebung noch Livemusik genießen wird.

Schleswig-Holstein 1,2 Milliarden Euro an Steuerausfall erwartet

Der Corona-Lockdown treibt Schleswig-Holsteins Schulden in die Höhe. Allein 2020 werden die Steuereinnahmen des Landes um 1,2 Milliarden Euro einbrechen, prophezeit die jüngste Steuerschätzung.

Fehmarn freut sich über Touristen - und ist skeptisch

Fehmarn ist für Tagestouristen wieder geöffnet. Gastronomen und Geschäfte auf der Insel freuten sich über erste Umsätze nach der Corona-Pause. Doch viele Fehmaraner sind skeptisch, ob das gut geht.

Offene Restaurant: So lief der erste Tag

Restaurants und Gaststätten dürfen unter bestimmten Auflagen wieder öffnen. Anmelde- und Reservierungspflicht, Mundschutz fürs Personal, Regeln für Toilettengänge: Der erste Tag lief in Lübeck, Ostholstein, Stormarn, Segeberg und im Kreis Herzogtum Lauenburg ganz unterschiedlich.

Das gilt für Tagestouristen an Pfingsten

Viele wollen auch an Pfingsten wieder an die Küste. Doch Tagestouristen sollen die beliebten Orte meiden und sich andere Ziele suchen, erklärten Minister und Landräte in Kiel. Während die nordfriesischen Inseln und St. Peter-Ording Betretungsverbote für Tagestouristen aussprechen, gilt an der Lübecker Bucht ein Stufenplan.

Ab 1. Juni überall Präsenzunterricht, Kitas im eingeschränkten Regelbetrieb

Schleswig-Holsteins Schülerinnen und Schüler kehren langsam aber sicher in den Schulalltag zurück. Ab dem 25. Mai findet für weitere Klassen an Grundschulen, Gemeinschaftsschulen und Gymnasien wieder regulärer Unterricht statt. Ab dem 1. Juni gibt es dann zumindest zeitweise Präsenzunterricht an allen Schulen. Auch an den Kitas geht es schrittweise weiter. Vom 1. Juni an gehen die Kitas in Schleswig-Holstein von der Notbetreuung in einen eingeschränkten Regelbetrieb über.

Corona-Krise: So sehen LN-Leser die Lockerungen

845 Leser haben sich an der LN-Umfrage zu den Lockerungen in der Corona-Krise beteiligt. Die Antworten auf Fragen wie: „Was sagen Sie zum Wiederbeginn der Fußball Bundesliga?“ sind überraschend. Die Ergebnisse sehen Sie in unserem Video.

Diese Lockerungen gelten jetzt in Lübeck und SH

Die Landesregierung hat die Rücknahme weiterer Corona-Beschränkungen beschlossen, die Kreise müssen es umsetzen. Hier finden Sie die neuen Regeln, die jetzt in Lübeck und Schleswig-Holstein gelten.

LN-Umfrage: Wie gefällt Ihnen die Arbeit im Homeoffice?

In der Corona-Krise sind viele Beschäftigte ins Homeoffice gewechselt. Wir wollen von den LN-Lesern wissen: Sind Sie davon auch betroffen? Wie gefällt es Ihnen? Und würden Sie gerne weiter so arbeiten?

Virologe Drosten fordert mehr Außengastronomie – so reagiert der Norden

Werden die Bürgersteige und Fußgängerzonen im Norden bald zu Freiluft-Gastro-Meilen, wie wir sie am Süden so lieben? Der Berliner Virologe Christian Drosten fordert das – zum Infektionsschutz.

Strenge Corona-Auflagen in Timmendorfer Strand bereiten Gastronomen Sorgen

Für die anstehenden Feiertage gelten in Timmendorfer Strand die strengen Regeln von Bürgermeister Robert Wagner. Die Restaurantbetreiber zeigen Verständnis für die Maßnahmen, haben aber auch Sorgen.

Feuerwehren dürfen bald wieder üben: Das sind die Regeln

Voraussichtlich ab dem 5. Juni dürfen die Freiwilligen Feuerwehren in Schleswig-Holstein ihren Übungs- und Ausbildungsbetrieb wieder aufnehmen. Es gibt aber einige Auflagen.

Ansturm auf Ferienwohnungen an der Ostsee

Nachdem die Vermietung von Ferienwohnungen seit dem 18. Mai wieder erlaubt ist, können viele Vermieter an der Ostseeküste in Schleswig-Holstein sich vor Anfragen kaum retten. Der Tourismus-Sommer scheint gut zu werden.

So organisieren Altenheime im Norden Besuche von Angehörigen

Besuche in Alten- und Pflegeheimen sind in Schleswig-Holstein wieder möglich. Allerdings nur unter Auflagen. Das Hygienekonzept der Einrichtungen zu entwickeln und zu verwirklichen braucht Zeit.

Das sind die neuen Regeln für Restaurants und Gaststätten

Seit 18. Mai dürfen die Restaurants und Gaststätten in Schleswig-Holstein wieder öffnen. Allerdings nur unter strengen Bedingungen, die das Land am Mittwoch festgelegt hat.

Küstenorte: Autos könnten aus den Innenstädten verbannt werden

Dichtes Gedränge in den Zentren während der Corona-Pandemie: Das ist das Schreckensszenario vieler Urlaubsorte an der Ostsee. Mehr Platz könnte die Verbannung des Autoverkehrs schaffen. Überlegungen gibt es in Timmendorfer Strand und auf Fehmarn.

Das LN Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Lübeck dienstags bis samstags gegen 7 Uhr im E-Mail-Postfach
 

Brandgefährlich: Feuerwehr warnt vor Masken-Reinigung in der Mikrowelle

Mori, die größte Wehr der Gemeinde Stockelsdorf, erklärt die Gefahren, wenn Corona-Schutz-Masken in Mikrowelle oder Backofen gereinigt werden. Die Gefahren von Explosionen und Feuer seien nicht zu unterschätzen.

Wirtschaft im Norden fürchtet: Bald gibt es Insolvenzen

Die Zwischenbilanz der Corona-Krise fällt ernüchternd aus: Noch halten sich viele Betriebe durch Kurzarbeit und Zuschüsse von Bund und Ländern. Doch schon bald könnte es eine Reihe von Insolvenzen geben, sagen die Wirtschaftsverbände UV Nord und IHK zu Lübeck.

Schleswig-Holstein veranlasst Corona-Tests in allen Schlachthöfen

Schleswig-Holstein reagiert auf die vielen Corona-Fälle in einem Schlachthof und lässt die Belegschaften aller großen Betriebe im Land testen. Zuvor waren insgesamt 109 Beschäftigte in einem Schlachthof in Bad Bramstedt positiv getestet worden.

Lübecks freie Theater fürchten um ihre Existenz

Die Situation der freien Bühnen ist dramatisch. Wegen der Corona-Zwangspause fallen Aufführungen flach und Einnahmen brechen weg. Kulturpolitiker Wolfgang Neskovic schlägt vor, dass die Stadt aus ihrem Corona-Topf hilft.

Lübeck: Fahrradhandel boomt nach dem Shutdown

Die Fahrradhändler in Lübeck erholen sich gut von der Schließung im März und April. Viele Menschen ersetzen ausgefallene Urlaubsreisen durch Radtouren. Und wer Busse meidet, steigt oft aufs Fahrrad um.

Wer Lust auf eine Radtour hat: Hier haben wir die schönsten in der Region Lübeck und Umgebung zusammegestellt.

Corona-Schutz: So tragen Sie ihre Maske richtig

Eine Pflicht zum Tragen eines Mund- und Nasenschutzes gilt beim Einkaufen und in Bus und Bahn. Aber wie? Den Mundschutz schnell mal unters Kinn klappen, die Maske mit Handschuhen anfassen oder während des Tragens mit dem Handy telefonieren? Hier lesen Sie, welche Fehler Sie vermeiden sollten, damit der Schutz möglichst groß ist.

So schützt die Hansestadt Lübeck ihre Mitarbeiter

Die Lübecker Verwaltung macht die Bürger immer wieder auf das Kontaktverbot in Zeiten des Coronavirus aufmerksam. Es gibt Kontrollen und Bußgelder. Die Stadt muss sich aber auch um den Schutz der ihre eigenen Mitarbeiter kümmern.

Welche Maskentypen es gibt – und wie man sie benutzt

Seit 29. April gilt auch in Schleswig-Holstein die Maskenpflicht. Aber was unterscheiden Halstuch und Einmal-Maske von einer FFP2 -Maske? Welche Maske ist für wen die richtige – und was müssen Sie beim Tragen beachten und wie werden Masken korrekt gewaschen? Der Lübecker Apotheker Marcus Niendorf erklärt es.

Lübecker Elisa-Studie: Dem Coronavirus auf der Spur

Über 20 000 Lübecker sollen an der großen Corona-Studie Elisa via App teilnehmen. 3000 davon werden dann in den Media Docks näher untersucht. So will man das Virus besser verstehen lernen.

Keine „Not-TW“ im Oktober: Travemünder Woche 2020 abgesagt

Die Travemünder Woche 2020 ist endgültig abgesagt. Die Corona-Pandemie zwingt die zweitgrößte Segelwoche der Welt in die Knie. Eine kleinere Segelregatta ohne Festival an Land zum ursprünglichen Termin (17. bis 26. Juli) ist ebenso vom Tisch wie der Ausweichtermin in den Herbstferien (3. bis 11. Oktober).

Diese Großveranstaltungen fallen im Norden aus

Wacken, Travemünder Woche, Schleswig-Holstein Musik Festival: Bis zum 31. August 2020 sind große Events verboten. Wir geben einen Überblick darüber, was im Norden wegen der Corona-Pandemie abgesagt oder verschoben wird.

Landes-Zuschüsse jetzt auch für Mittelständler

Betriebe mit zehn bis 50 Mitarbeitern fühlten sich zunächst benachteiligt, weil für sie kein Zuschuss vorgesehen war. Dann hat die Landesregierung nachgebessert. Jetzt hat die Investitionsbank die Antragsformulare online gestellt.

Corona-Krise: Hier bekommen Betriebe im Norden Hilfe

Ein-Mann-Betriebe, Freiberufler, große Unternehmen – durch Corona sind viele Firmen in eine Schieflage geraten. Etlichen droht die Pleite. Hier ein Überblick, wo es Unterstützung im Land gibt.

Lübecker Forscher schließen Bündnis in der Corona-Forschung

Um der hohen weltweiten Nachfrage nach Corona-Tests gerecht zu werden, haben Lübecks Forscher von Euroimmun und Fraunhofer EMB ein einmaliges Bündnis geschlossen

Kinderschutzbund gibt Eltern Tipps gegen die Langeweile

Spiele und Bastelideen sollen über die Kontaktbeschränkung hinweg helfen – Die Erzieher des Kinderschutzbundes Ostholstein zeigen, wie sich aus wenigen Materialien tolle Dinge machen lassen.

Von 150 bis 4000 Euro: Diese Bußgelder drohen in Schleswig-Holstein

Wer die Kontaktverbotsregeln in der Coronakrise missachtet, muss jetzt mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen. Wer mehrfach auffällt, für den verdoppeln sich die Sätze, aber es gibt auch Ausnahmen. Alle Bußgelder und Bestimmungen auf einen Blick.

Strom, Gas, Wasser: So schützen sich die Versorger vor Corona

Wasser- und Energieversorger bereiten sich auf den Notfall vor, falls viele Mitarbeiter am Coronavirus erkranken und ausfallen. Dann ist auch eine Isolation in der Leitstelle denkbar.

Experten geben 17 Tipps für Senioren

Einfache Maßnahmen helfen älteren Menschen, das Risiko einer Coronavirus-Infektion zu senken. Experten wissen wie – und stellen hier nochmal Tipps zusammen, wie sich das Risiko begrenzen lässt.

Kieler Nothilfe für kleine Unternehmen

Wegen des Coronaausbruchs geraten vor allem Kleinst-Unternehmer und Solo-Selbstständige immer mehr in Bedrängnis. Das Land Schleswig-Holstein zahlt ihnen jetzt bis zu 10.000 Euro, um die Krise zu überstehen. In einem Nachtragshaushalt hat die Landesregierung zudem ein Hilfspaket im Wert von 500 Millionen Euro bewilligt.

Zahl der Infizierten in Schleswig-Holstein, Lübeck und allen Kreisen

In dieser Übersicht pflegen wir stets die aktuellen Zahlen der Infizierten in Lübeck, Schleswig-Holstein, Hamburg und den weiteren Bundesländern. In unserer Telefon-und Facebookaktion mit Prof. Dr. Jan Rupp haben viele Leser Fragen rund um das Coronavirus geäußert. Alle Antworten des Experten finden Sie hier.

Warum Lokaljournalismus gerade jetzt so wichtig ist

In diesen außergewöhnlichen Zeiten ist das Informationsbedürfnis der Menschen besonders groß. Die LN sind sich der Verantwortung für die Region bewusst, unsere Reporter und Redakteure arbeiten gerade rund um die Uhr, um Sie mit vertrauenswürdigen Nachrichten zu versorgen. Mehr drüber lesen Sie hier.

Mehr zum Coronavirus

Von LN/RND