Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Das Kulturfestival SH im Stream noch einmal anschauen
Nachrichten Norddeutschland

Das Kulturfestival SH im Livestream

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:02 10.07.2020
Zum Auftakt des Festivals sind unter anderem Wincent Weiss und der Santiano-Frontman Björn Both dabei. Quelle: Thomas Pult/imago
Anzeige
Eutin

„Die Corona-Krise hat insbesondere die Kulturschaffenden und auch die Veranstaltungsbranche hart getroffen“, sagte Ministerpräsident Daniel Günther. Drei Millionen Euro stellt die Landesregierung zur Verfügung, um die Kulturbranche auf dem Weg aus der Corona-Krise zu unterstützen: Im „Kulturfestival Schleswig-Holstein“ sollen landesweit rund 90 Events organisiert werden, auf denen Künstler gegen Honorar aufzutreten.

Hier können Sie den Live-Stream sehen:

Anzeige

Hier ging es mit einem zweiten Live-Stream nach einer Unterbrechung weiter

Das Land zahlt jedem hauptberuflichen Künstler ein Honorar von 800 Euro für seinen Auftritt, der auf 15 bis 45 Minuten Dauer veranschlagt ist und gegebenenfalls mit weiteren Beiträgen kombiniert werden soll. Genauso breitgefächert wie die künstlerischen Disziplinen – Musik, Tanz und Theater, Film, Literatur, Bildende Kunst und Kleinkunst – sollen auch die Spielorte und Formate sein: Das sind Veranstaltungen indoor genauso denkbar wie Strände oder Marktplätze – auch ein „Kulturwagen“ soll zu den Menschen nach Hause kommen, kündigte Bildungs-Staatssekretärin Dorit Stenke an.

Lesen Sie auch:

Kulturfestival soll Künstlern im Norden in der Corona-Krise helfen

Lob und Kritik: Das sagen Lübecker Künstler zum Kulturfestival Schleswig-Holstein

Das Programm laut kulturfestival.sh

Am 10. Juli startet das Kulturfestival SH mit einem Auftaktkonzert in Eutin. Ministerpräsident Daniel Günther eröffnet das Open Air am Eutiner Schloss, das bekannte NDR-Moderatorenduo Harriet Heise und Christopher Scheffelmeier präsentiert unter anderem Björn Both („Santiano“), die Sängerin Nina „Miu“ Graf und die Klarinettistin Sabine Meyer, Generalmusikdirektor Benjamin Reiners zusammen mit Hornistin Alison Balls sowie viele andere Künstlerinnen und Künstler aus Schleswig-Holstein. Die Popband Stanfour tritt ebenso auf wie die Freie Tanzkompagnie Kiel mit Anne-Marie Warburton. Der Regisseur und Landeskunstpreisträger Lars Jessen wird per Video zugeschaltet, ebenso wie Sänger Wincent Weiss und die Festival-Botschafter Peter Heinrich Brix und Axel Milberg.

Die Veranstaltung ist nicht öffentlich, wird aber im Live-Stream über Facebook übertragen.

Mehr zum Coronavirus

Von RND/kha