Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Das Naturschutzgebiet Salemer Moor bei Ratzeburg ist ein wahres Idyll zum wandern
Nachrichten Norddeutschland Das Naturschutzgebiet Salemer Moor bei Ratzeburg ist ein wahres Idyll zum wandern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 19.06.2019
Das Salemer Moor wurde während der Eiszeit geformt und ist eines der ältesten Naturschutzgebiete in Schleswig-Holstein. Quelle: Röder
Salem

Es ist eines der ältesten Naturschutzgebiete in Schleswig-Holstein: das Salemer Moor. Südöstlich von Ratzeburg gelegen, ist das etwa 690 Hektar große Gebiet der Lebensraum einiger seltener Tier- und Pflanzenarten. Einer der bekanntesten Vertreter ist wohl die Kreuzotter. Das Salemer Moor ist eine der wenigen Regionen in Schleswig-Holstein, in dem die kleine bis mittelgroße Giftschlange noch zu finden ist.

Europaweit von Bedeutung

Auch über die Grenzen Schleswig-Holsteins ist es aufgrund der lebenden Bestände von Kranich, Eisvogel, Mittelspecht und weiteren Vogelarten von Bedeutung. Diese Artenvielfalt führte zur Anerkennung von großen Teilen des Naturschutzgebietes als europäischem Vogelschutz- und Flora- und Fauna Habitat.

Weitere Beiträge aus der Sommerredaktion

Eine Auswahl an Beiträgen aus der Sommerredaktion, die Ihnen gefallen könnte:

SUP lernen:
Weltmeisterin Sonni Hönscheid zeigt in Scharbeutz wie’s geht

Auf hoher SeeEine Nacht auf dem Kutter von Fischer Peter Dietze aus Niendorf

Festivalzeit:
Buntes Programm bei der Jazz Baltica in Timmendorfer Strand

Der Norden per Rad:
Radtour durch den Sachsenwald

Natur im Norden:
Naturschutzgebiet Schellbruch: Paradies für Mensch und Tier

Den Kernbereich bildet ein eiszeitlich entstandenes, weitgehend abflussloses Geländesystem mit einem Hochmoor, naturnahen Mischwäldern und eine Kette unterschiedlicher Seen. Insbesondere Letztere bestechen durch ihre Unterschiedlichkeit: Vier größere und zahlreiche kleinere Seen liegen im Salemer Moor – unter anderem der Garrensee. Er ist einer der letzten relativ nährstoff- und kalkarmen Seen im Land und hat besonders klares Wasser.

Ideal zum Wandern

Dank der vielen gut ausgeschilderten Wege lässt sich das im Naturpark Lauenburgische Seen liegende Naturschutzgebiet wunderbar erwandern. Dabei erlaubt die Streckenführung Ruhepausen und schöne Einblicke in die Region.

Es gibt zwei Parkplätze, die als guter Startpunkt für die Wanderung dienen. Der eine befindet sich am Dorotheenhofer Weg von Salem aus kommend. Alternativ können Besucher auch den Wanderparkplatz an der B 208 zwischen Ziethen und Mustin nutzen.

Hier finden Sie Ideen für Wanderungen durch das Salemer Moor:

Für Naturliebhaber: Wanderweg im Salemer Moor

Das Naturschutzgebiet eignet sich ideal für Wandertouren. Auf dem Waldweg ist es ratsam Wanderschuhe anzuziehen, da viele Wurzeln und schlammiger Untergrund den Weg kreuzen. Wer die Tour vom nördlich gelegenen Parkplatz Garrensee aus startet, läuft anfangs entlang des östlichen Seeufers. Eine Erfrischung in dem 27 Meter tiefen See lohnt sich alle Mal.

Weiter geht es vorbei an Tümpeln und Totholz zum Plötschersee. Folgen Sie hier dem östlichen Wanderweg und Sie gelangen nach kurzer Zeit zum Moorwassersee „Schwarze Kuhle“. Danach verlässt der Wanderer den Wald und läuft zwischen Wiesen und Feldern in Richtung des kleinen Ortes Salem. Hier lässt es sich wunderbar in Cafés und Restaurants einkehren.

Der Rückweg führt parallel zum Dorotheenhofer Weg in Richtung Salemer Moor. Wichtig: Das Betreten des Moores ist streng verboten, da er der Lebensraum zahlreicher seltener Tier- und Pflanzenarten ist. Und übrigens: Ein Abstecher zum Aussichtsturm lohnt sich auf jeden Fall, da man von hier aus einen schönen Blick über das Naturschutzgebiet hat.

Weitere Informationen über das Moor und den Rundwanderweg sowie eine Karte finden Sie hier.

Fabian Boerger

Wiederholt sich die schlagzeilenträchtige Blockade eines Kreuzfahrtschiffs im Kieler Hafen? Innenminister Grote verteidigt das Vorgehen der Polizei und geht die AfD an.

19.06.2019

Aussage gegen Aussage: Am ersten Prozesstag gegen den Lübecker Ex-Außenstellenleiter des Weißen Rings hat die Nebenklägerin geschildert, wie Detlef H. sich vor ihr entblößt habe. Der 74-Jährige bestritt die Vorwürfe.

20.06.2019

Die Bundesautobahn 21 in Fahrtrichtung Hamburg ist wegen Bergungsarbeiten nach einem Unfall voll gesperrt. Ein Lkw war von der Straße abgekommen. Eine Umleitung ist eingerichtet.

19.06.2019