Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Der Gesundheit wegen: Anke Erdmann geht
Nachrichten Norddeutschland Der Gesundheit wegen: Anke Erdmann geht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 26.03.2019
Erst Ministeriums-Beamtin, dann Landtagsabgeordnete, zuletzt Staatssekretärin im Umweltministerium: Die Grünen-Politikerin Anke Erdmann. Quelle: radio tele nord
Kiel

Die Rücksicht auf ihre Gesundheit erfordere es, in Zukunft etwas kürzer zu treten, sagt Anke Erdmann zur Begründung. Zwar gehe es ihr nach gesundheitlichen Problemen Anfang Februar jetzt wieder sehr gut. Sie wolle aber auf die Warnsignale ihres Körpers hören.

Dr. Dorit Kuhnt ist Fachfrau und soll die Nachfolgerin werden

Dorit Kuhnt Quelle: MELUND

Eine Nachfolgerin für Erdmann steht auch schon bereit. Es ist die bisherige Vize-Leiterin der Wasser-Abteilung im Kieler Umweltministerium, Dr. Dorit Kuhnt. Die Preetzerin gilt als absolute Fachfrau auch für alle Fragen zur Bodenkunde. Die Ausarbeitung der neuen Düngeverordnung dürfte zu ihren ersten großen Aufgaben gehören. Politische Erfahrung allerdings hat die Parteilose noch nicht gesammelt.

Das Fehlen genau solcher Erfahrung und vor allem der regionalpolitischen Kontakte wird Albrecht und seinem Stab in Kiel seit Amtsantritt im vergangenen September immer wieder vorgeworfen – und vermehrt, seitdem Anke Erdmann seit Februar als Staatssekretärin weitgehend ausfiel. Entsprechend betrübt äußerten sich die Jamaika-Fraktionen am Dienstag zu Erdmanns Abgang als Staatssekretärin. So erkannte Albrechts Ministerium etwa die Brisanz erhöhter Werte radioaktiver Substanzen im Deponie-Ihlenberg-Sickerwasser für die Region Lübeck viel zu spät. Der 36-Jährige besuchte die Hansestadt und die benachbarte Deponie erst mehrere Wochen nach den ersten Alarm-Meldungen.

Albrecht ist als Minister bislang wenig bürgernah

Grünen-Umwelt- und Landwirtschaftsminister Jan Philipp Albrecht verliert mit Anke Erdmann eine Verbindungsfrau zu den Landtagsfraktionen und der Grünen Landespartei. Quelle: Carsten Rehder/dpa

Das sorgte auch bei den eigenen Landtagsfraktionen für Unverständnis. In Sachen Wolfsabschuss, den der 36-jährige Minister flugs genehmigte, wirkte er wie ein Getriebener der Landwirte und Schafhalter im Land. Tot ist der Wolf auch nach Wochen dennoch nicht. Und eine Antwort auf die Frage, wie Normalverdiener noch die Wohn- und Lebenskosten bezahlen sollen, wenn die von ihm vorgestellte und von Jamaika vom Bund eingeforderte CO2 -Steuer Wirklichkeit wird und Heizen und Autofahren drastisch verteuert, lieferte er bis heute nicht.

Vom Landtag bis ins Ministerium: Ein Leben für die Politik

Anke Erdmann wurde 1972 in Brake in der Wesermarsch in Niedersachsen geboren. Sie studierte Volkswirtschaft in Göttingen. Von 1998 bis 2000 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin des Grünen-Bundestagsabgeordneten Klaus Müller. Danach arbeitete sie bis 2009 im Umwelt- und Landwirtschaftsministerium Kiel, unter anderem als Leiterin des Ministerbüros. Von 2005 bis 2007 nahm sie sich Erziehungszeit für ihren Sohn. 2009 zog sie als Abgeordnete der Grünen, denen sie seit 1994 angehört, in den Kieler Landtag ein und wurde bildungspolitische Sprecherin. 2017 kandidierte sie nicht wieder fürs Parlament und wollte eigentlich eine Polit-Pause einlegen. Dann aber wurde sie zur Staatssekretärin im Umweltministerium berufen. Als Umweltminister Robert Habeck seinen Rückzug ankündigte, wurde sie auch als mögliche Nachfolgerin gehandelt.

Erdmann will jetzt erst mal eine Auszeit nehmen

Anke Erdmann und ihr Ehemann, Kiels SPD-Oberbürgermeister Ulf Kämpfer. Quelle: Carsten Rehder/dpa

Albrechts Sprache wirkt dabei oft wenig bürgernah. So twitterte der Ex-EU-Abgeordnete kürzlich zur Reform des Urheberrechts durchs EU-Parlament: „Wir haben im @EP_Justice aufgezeigt, wie ein beschleunigtes Notice and Takedown incl Staydown geregelt werden kann, ohne dabei eine ex ante Kontrolle aller Inhalte anzuordnen.“

Anke Erdmann jedenfalls will jetzt erst einmal „eine Auszeit“ nehmen. „Aber nicht auf Dauer“, sagt die 46-Jährige. Irgendwann werde sie sich wieder in die Politik einbringen. Erdmann ist mit Ulf Kämpfer verheiratet und hat einen Sohn mit dem SPD-Oberbürgermeister von Kiel. Kämpfer hatte das Staatssekretärsamt im Umweltministerium von 2012 an auch schon einmal inne, damals noch unter Grünen-Minister Robert Habeck. Kämpfer wird in der SPD bereits als möglicher Ministerpräsidentenkandidat für die Landtagswahl 2022 gehandelt. Er müsste jetzt, sollte es so kommen, wenigstens nicht mehr gegen seine Ehefrau Wahlkampf machen.

Wolfram Hammer

Das Unglück der „Costa Concordia“ im Jahr 2012 mit 32. Toten hat die Kreuzfahrtwelt verändert. Auf der Brücke der Hotelschiffe gibt es neue Vorschriften und Kommandos – und die werden in Hamburg trainiert.

26.03.2019

In Rendsburg wurde am Dienstagmorgen das Rathaus evakuiert. Grund dafür ist eine Bombendrohung. Sprengstoffhunde durchsuchen das Gebäude - doch gefunden wurde nichts.

26.03.2019

Bauarbeiten am Hörsaalgebäude zwingen die Uni in Braunschweig zu einer kreativen Lösung. Vorlesungen finden ab dem Sommersemester auch in einem Zirkuszelt statt.

26.03.2019