Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Die besten Filme des Jahres beim Sommerkino im Filmhaus Lübeck
Nachrichten Norddeutschland Die besten Filme des Jahres beim Sommerkino im Filmhaus Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 08.07.2019
Der Musikfilm „Bohemian Rhapsody“ von Regisseur Bryan Singer läuft am 14. Juli.
Lübeck

Film-Fans aufgepasst: Bis einschließlich 4. August zeigt das Lübecker Filmhaus wieder die besten Filme der vergangenen Saison.

„Die Kino-Besucher fanden einen Film gut und wollen ihn dann gerne noch einmal sehen“, erklärt Kino-Chef Jonas Waldmann die Idee hinter dem Sommerfilmfest-Konzept. „Ich habe den Fokus aber auch darauf gelegt, Filme zu zeigen, die es gar nicht in unser Programm geschafft haben.“ Neue Filme entdecken – das ist das Ziel.

„Destroyer“ und „Capernaum“ beim Sommerfilmfest

So wird beim Sommerfilmfest Lübeck unter anderem der Krimi„Destroyer“ mit Nicole Kidman am 22. Juli gezeigt. Kidman spielt darin die verdeckte FBI-Ermittlerin Erin Bell, die im Kampf gegen einen Bandenführer einen gravierenden Fehler begeht. 17 Jahre später wird sie als Polizistin in Los Angeles zu einem Fall gerufen, der die dunklen Erinnerungen wieder weckt.

Ebenfalls ein neuer Film im Filmhaus ist „Capernaum – Stadt der Hoffnung“ von Regisseurin Nadine Labaki. Er läuft am 24. Juli. Darin geht es um einen Straßenjungen in Beirut, der seine Eltern verklagt, weil sie ihn ohne Chance auf ein würdiges Leben in tiefste Armut geboren haben.

Weitere Beiträge aus der Sommerredaktion

Eine Auswahl an Beiträgen aus der Sommerredaktion, die Ihnen gefallen könnten.

Clever Urlaub machen:Per App die Lübecker Bucht erkunden

Es geht hoch hinaus: Mit dem Segelflugzeug über Aukrug bei Neumünster

Städte neu erleben: Mit Hein Lüth durch Lütjenburg

Quallenplage: Milder Winter begünstigt Quallen in der Ostsee

Der Norden per Rad: Der „Wilde Osten“ Fehmarns

Das Filmfest startet morgen mit dem Kino-Hit um Hape Kerkeling „Der Junge muss an die frische Luft“. Aber auch bekannte Streifen wie Michael Herbigs Drama „Ballon“ am 16. Juli oder „Monsieur Claude 2“ am 4. August sind im Filmhaus zu sehen.

Kino-Chef Waldmann empfiehlt den Film „GreenBook“

Kino-Chef Waldmann freut sich schon besonders auf den Film „Green Book“ am 20. Juli, der drei Oscars gewonnen hat. „Den konnte ich selbst nicht sehen“, sagt Waldmann. Aber auch „The Mule“ am 17. Juli von Clint Eastwood als Regisseur steht beim Sommerkino auf seiner Liste. „Ich habe viele Filme verpasst und hole jetzt auf jeden Fall einige nach“, sagt Waldmann.

Das gesamte Programm

Montag, 8. Juli: Der Junge muss an die frische Luft um 17 und 20 Uhr

Dienstag, 9. Juli: Yuli um 17 und 20 Uhr

Mittwoch, 10. Juli: BlacKkKlansman um 16.30 und 20 Uhr

Donnerstag, 11. Juli:Gauner & Gentleman um 17 und 20 Uhr

Freitag, 12. Juli: Fall Collini um 17 und 20 Uhr

Samstag, 13. Juli: Astrid um 17 und 20 Uhr

Sonntag, 14. Juli:Bohemian Rhapsody um 16.30 und 20 Uhr

Montag, 15. Juli:Vice um 16.30 und 20 Uhr

Dienstag, 16. Juli: Ballon um 16.30 und 20 Uhr

Mittwoch, 17. Juli: The Mule um 17 und 20 Uhr

Donnerstag, 18. Juli: Der Goldene Handschuh um 17 und 20 Uhr

Freitag, 19. Juli: Kindeswohl um 17 und 20 Uhr

Samstag, 20. Juli: Green Book um 16.30 und 20 Uhr

Sonntag, 21. Juli: Trafikant um 17 und 20 Uhr

Montag, 22. Juli: Destroyer um 17 und 20 Uhr

Dienstag, 23. Juli: Mackie Messer 16.30 und 20 Uhr

Mittwoch, 24. Juli: Capernaum um 17 und 20 Uhr

Donnerstag, 25. Juli:Maria Stuart um 17 und 20 Uhr

Freitag, 26. Juli: Gegen den Strom um 17 und 20 Uhr

Samstag, 27. Juli:Vorname um 17 und 20 Uhr

Sonntag, 28. Juli: Frau des Nobelpreisträgers um 17 und 20 Uhr

Montag, 29. Juli:Colette um 17 und 20 Uhr

Dienstag, 30. Juli:Sisters Brothers um 17 und 20 Uhr

Mittwoch, 31. Juli: Papst Franziskus um 17 und 20 Uhr

Donnerstag, 1. August: Gundermann um 17 und 20 Uhr

Freitag, 2. August: Favourite um 17 und 20 Uhr

Samstag, 3. August: Werk ohne Autor um 16 und 20 Uhr

Sonntag, 4. August: Monsieur Claude 2 um 17 und 20 Uhr

Kino-Fans können sparen: Einfach den täglichen LN-Coupon ausschneiden, an der Kasse vorlegen und den Film für 3,99 Euro gucken. Weitere Infos zu den Vorstellungen im Internet unter www.cinestar.de/kino-luebeck-filmhaus

Saskia Hassink

Einige Höfe laden Urlauber und Einheimische zum Selbstpflücken auf die Felder ein – denn selbst geerntete Früchte schmecken gleich viel leckerer. Wir zeigen, wo das in der Region möglich ist.

08.07.2019

Der laue Winter an der Ostsee hat die Quallenblüte begünstigt. Vermiesen die Nesseltiere Urlaubern den Badeurlaub? Meeresbiologin Svenja Beilfuß geht mit Touristen auf Schnorcheltour und erklärt, wie es um die Quallen steht.

08.07.2019

Ob auf dem Bau oder im Hafen, in großen Höhen oder unter der Erde – es gibt immer noch viele gefährliche Berufe. Doch im Vergleich zu früheren Jahrzehnten werden weitaus weniger Menschen im Norden bei ihrer Arbeit verletzt oder getötet. Die Opfer sind fast immer Männer.

08.07.2019