Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Dockville-Festival wieder verschoben
Nachrichten Norddeutschland

Dockville-Festival in Hamburg findet 2021 wieder nicht statt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 02.06.2021
Festival-Besucher feiern vor der Hauptbühne "Grosschot" auf dem Gelände des Dockville-Festivals in Hamburg-Wilhelmsburg.
Festival-Besucher feiern vor der Hauptbühne "Grosschot" auf dem Gelände des Dockville-Festivals in Hamburg-Wilhelmsburg. Quelle: Christian Charisius/dpa (Archiv)
Anzeige
Hamburg

Auch angesichts einer sich bessernden Corona-Infektionslage kann das Hamburger Festival "MS Dockville" in diesem Jahr erneut nicht stattfinden.

"Trotz des vergleichsweise spät im Sommer gelegenen Festivaltermins, der lange Zeit Anlass zum Optimismus bot, können die Planungsvorläufe angesichts der behördlichen Vorgaben nicht mehr realisiert werden", teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Mit der Entscheidung sei ein monatelanges "Auf und Ab, das immer wieder Zuversicht und Ernüchterung mit sich brachte", nun zu Ende.

Dockville-Festival wird auf 2022 verschoben

Ursprünglich sollte das Festival vom 13. bis 15. August stattfinden. Nun wurde es den Angaben zufolge auf den 19. bis 21. August nächsten Jahres verlegt. Bereits gebuchte Tickets würden ihre Gültigkeit behalten.

Von RND/dpa