Ein Verletzter bei Feuer in Lackiererei in Neumünster
Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Ein Verletzter bei Feuer in Lackiererei in Neumünster
Nachrichten Norddeutschland Ein Verletzter bei Feuer in Lackiererei in Neumünster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:04 26.02.2020
Bei einem Feuer in einer Lackiererei in Neumünster ist am Mittwoch ein Mann verletzt worden. Quelle: Tom Nyfeler
Anzeige
Neumünster

In den frühen Morgenstunden am Mittwoch mussten Feuerwehrkräfte der Berufsfeuerwehr Neumünster zu einem Brand in einer Lackiererei ausrücken. Als die Einsatzkräfte eintrafen, schlugen die Flammen bereits aus dem Dach des Gebäudes. Der Besitzer des Betriebs wurde durch den Rauch verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Bei einem Feuer in einer Lackiererei in Neumünster ist am Mittwoch ein Mann verletzt worden. Rund 70 Feuerwehrkräfte haben rund fünf Stunden gebraucht, um den Brand unter Kontrolle zu bekommen.

Einsatzkräfte aus Neumünster brauchen fünf Stunden, um den Brand unter Kontrolle zu bringen

Das Feuer sei aus ungeklärten Gründen in einer Halle ausgebrochen, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Da sich das Unternehmen in einem Gewerbebetrieb befindet, waren keine weiteren Anwohner von dem Rauch betroffen.

Anzeige

Nach etwa fünf Stunden hatten die rund 70 Feuerwehrleute den Brand unter Kontrolle. Die Kriminalpolizei ermittelt nun nach der Brandursache. Die Höhe des Schadens stand laut Polizeiangaben noch nicht fest.

Lesen sie mehr Nachrichten aus Norddeutschland hier.

 

Von Hannes Lintschnig