Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Ende der Sommerferien: Kilometerlange Staus auf der A7
Nachrichten Norddeutschland

Ende der Sommerferien: Kilometerlange Staus auf der A7

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 28.08.2021
Ein langer Stau hat sich auf der Autobahn A7 hinter dem Elbtunnel in Richtung Süden gebildet.
Ein langer Stau hat sich auf der Autobahn A7 hinter dem Elbtunnel in Richtung Süden gebildet. Quelle: Axel Heimken/dpa
Anzeige
Hamburg

Zum Ferienende in Niedersachsen und Bremen haben sich am Sonnabend kilometerlange Staus auf den Autobahnen rund um Hamburg gebildet. Besonders betroffen war die A7 in Richtung Süden. Dort kam es zu einem 14 Kilometer langen Stau vor dem Elbtunnel, wie die Verkehrsleitzentrale mitteile.

Auch auf der A1 staute sich der Verkehr in Richtung Süden vor dem Autobahndreieck Norderelbe auf bis zu 14 Kilometer. Am Nachmittag beruhigte sich die Lage auf den Autobahnen wieder.

Grund für die kilometerlangen Staus sind laut ADAC auch zahlreiche Baustellen.

Lange Wartezeiten auch an den Grenzen

Der ADAC hatte zuvor bereits vor erhöhtem Reiseaufkommen gewarnt. Urlauberinnen und Urlauber, die mit dem Auto reisen, sollen mit Wartezeiten rechnen. Freitag und Sonnabend sollten nach Möglichkeit als Reisetag vermieden werden, erklärte eine Sprecherin.

„Durch hohes Verkehrsaufkommen und intensive Personenkontrollen müssen sich Autourlauber auf stundenlange Wartezeiten an den Grenzen einstellen und das vor allem auf der Rückfahrt. Das gilt unter anderem im Balkantransit.” Bei der Einreise nach Deutschland würde stichprobenartig kontrolliert.

Von RND/dpa