Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Erste Kegelrobben der Saison geboren
Nachrichten Norddeutschland Erste Kegelrobben der Saison geboren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 14.11.2018
Ein Kegelrobbenbaby liegt neben seiner Mutter auf der Düne der Hochseeinsel Helgoland. Quelle: Helgoland Tourismus Service/Verein Jordsand/dpa
Helgoland

Auf der Helgoländer Düne sind die ersten Kegelrobbenbabys der Saison auf die Welt gekommen. Seit dem 4. November wurden bis Mittwoch neun Jungtiere geboren, wie der Verein Jordsand mitteilte. Mehrere hundert Jungtiere würden noch erwartet.

Seit der ersten Kegelrobbengeburt im Winter 1996/97 steige die Geburtenzahl der bedrohten Raubtiere jährlich. In der Saison 2017/18 waren 426 Jungtiere gezählt worden.

Abstand halten: Kegelrobbenbabys sind anfällig

Da der Nachwuchs in den ersten Lebenswochen besonders anfällig sei, sollte mindestens ein Abstand von 30 Metern zu ihm eingehalten werden, mahnte der Verein. Interessierte hätten wieder die Möglichkeit, vom Bohlenweg aus die Aufzucht der Jungen zu beobachten.

Kegelrobben sind die größten deutschen Raubtiere. Früher wurden sie durch Jagd fast gänzlich aus dem Wattenmeer vertrieben. Jetzt machen sie sich wieder an der Nordseeküste breit.

Von LN/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!