Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Explosion in Kieler Bankfiliale – Diebe wollten Geldautomat sprengen
Nachrichten Norddeutschland Explosion in Kieler Bankfiliale – Diebe wollten Geldautomat sprengen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:01 14.01.2020
In einer Commerzbank-Filiale in Kiel hat es in der Nacht eine Explosion gegeben. Quelle: Tanja Köhler
Kiel

Unbekannte haben in einer Bank in Kiel am frühen Dienstagmorgen versucht, einen Geldautomaten aufzusprengen. Es war zunächst unklar, ob der Automat dabei aufgebrochen und Geld gestohlen wurde, wie der Pressesprecher des Landeskriminalamtes in Kiel sagte. Bei der Sprengung gingen nach Angaben der Polizei die Fenster der Commerzbank-Filiale zu Bruch, verletzt wurde niemand.

Über dem Gebiet am Arndtplatz kreiste zeitweise ein Polizeihubschrauber. Nach Angaben der „Kieler Nachrichten“ hatte ein lauter Knall die Anwohner gegen 4.30 Uhr geweckt.

Lesen Sie auch

Von RND/lno

Demos, Top-Events, Fußballspiele – Schleswig-Holsteins Polizisten müssen deutlich mehr arbeiten als geplant. Jetzt konnten sie den Überstundenberg etwas abtragen. Doch die jüngsten Zahlen sind immer noch höher als in den Vorjahren. Aber Entlastung ist in Sicht.

07:12 Uhr

Ein ganztägiger Warnstreik im öffentlichen Busverkehr hat am Dienstag in Schleswig-Holstein begonnen. Auch in Lübeck herrschte gähnende Leere an den Bushaltestellen: Die Busse blieben am frühen Morgen in den Betriebshöfen. Wir berichten aktuell von der Lage in der Stadt.

08:52 Uhr

Die Ankündigung, dass ab Juni wieder Linienflüge vom Flughafen Lübeck angeboten werden, haben viele Akteure begrüßt. Das werde sowohl den Tourismus als auch als den Wirtschaftsstandort stärken.

06:12 Uhr