Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Feuer in Wohnhaus – acht Menschen gerettet
Nachrichten Norddeutschland Feuer in Wohnhaus – acht Menschen gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:54 11.06.2019
Die Feuerwehr rettete acht Menschen aus einem brennenden Wohnhaus in Hamburg. (Symbolbild) Quelle: Marcel Kusch/dpa
Hamburg

Acht Menschen sind in Hamburg aus einem brennenden Wohnhaus gerettet worden. Vier von ihnen, darunter ein kleines Baby, waren nach Angaben der Feuerwehr am Montagabend auf das Dach geflüchtet. Sie wurden über eine Drehleiter gerettet, mussten aber in ein Krankenhäuser transportiert werden, da sie Rauch eingeatmet hatten.

Vier weitere Menschen konnten unversehrt in Sicherheit gebracht werden. Das Feuer, das aus bislang ungeklärten Gründen ausbrach, konnte schnell gelöscht werden.

RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tragischer Unfall an einem Rückhaltebecken in Hamburg: Ein kleiner Junge ist im Hamburger Stadtteil Neugraben in einen Teich gefallen. Der Vater (35) erlitt beim Rettungsversuch einen Herzstillstand, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

11.06.2019

Kann man Kinder heute noch zum Spielen auf die Straße schicken? „Kinder-Uhren“ mit GPS-Sender sollen Bedenken zerstreuen. Handy-Anbieter werben damit, die Telekom fährt derzeit eine große Werbekampagne. Experten indes raten zur Vorsicht.

11.06.2019

Was ist los bei unseren Nachbarn im Norden? Die LN blicken nach Dänemark. Diesmal geht es um Kreuzfahrtschiffe und das Roskilde-Festival.

10.06.2019