Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Flensburg: Jugendamt betreute Opfer und Täter
Nachrichten Norddeutschland Flensburg: Jugendamt betreute Opfer und Täter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 15.03.2018
Anzeige
Flensburg

Das bestätigte der Sprecher der Stadt, Clemens Teschendorf. Zuvor hatte eine Aktivistin von „Refugees Welcome Flensburg“ darauf hingewiesen. Behörden gehen von einer Beziehungstat aus.

Teschendorf betonte, zu Einzelheiten der Betreuung könne er sich aus Datenschutzgründen nicht äußern. Das Mädchen sei aufgrund seiner Familiensituation seit vielen Jahren betreut worden. Der Afghane, der 2015 als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling nach Deutschland gekommen war, werde auch in der Untersuchungshaft weiterhin betreut. Die Staatsanwaltschaft geht von Totschlag aus. Der Mann steht im Verdacht, die junge Frau in ihrer Wohnung am Montagabend mit einer Stichwaffe so schwer verletzt zu haben, dass sie noch am Tatort starb. Überprüfungen hätten ergeben, dass mit dem sichergestellten Messer ein solches Tötungsdelikt möglich sei, sagte die Leitende Oberstaatsanwältin Ulrike Stahlmann-Liebelt

Anzeige

. Die Suche nach dem Motiv dauert an.

LN