Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Serieneinbrecher bricht erneut in Häuser ein
Nachrichten Norddeutschland Serieneinbrecher bricht erneut in Häuser ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 11.02.2019
Ein fiktiver Einbrecher hebelt mit einem Brecheisen eine Tür im Keller eines Wohnhauses auf (gestellte Szene).  Quelle: Silas Stein/dpa/Symbolbild
Flensburg

Der 32-Jährige war wegen der 23 Taten aus dem Jahr 2015 vom Landgericht Flensburg zu einer Gefängnisstrafe von drei Jahren und acht Monaten verurteilt worden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Diese Strafe hatte er zum Teil abgesessen. Der Rest wurde zur Bewährung ausgesetzt.

Zwei Einbrüche während Bewährung

Nun wurde der Mann wegen zwei Einbrüchen in Einfamilienhäuser in Wees und Harrislee festgenommen, die er in der Bewährungszeit verübt haben soll. Wegen Wiederholungsgefahr ordnete ein Haftrichter Untersuchungshaft an.

RND/dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Baby ist erst vier Wochen alt, der Vater steht unter Drogen. Wenig später schockt der Anblick des toten Mädchens auch erfahrene Rettungskräfte. So beschreibt es die Anklage - und fordert für den 19-Jährigen nun elf Jahre Jugendstrafe. Vor dem Tod erlitt der Säugling unglaubliche Qualen.

12.02.2019

Bei einem Unfall mit einem Schulbus auf der K66 in Oldenborstel sind am Montagmittag sechs Kinder leicht verletzt worden. Die Bergungsarbeiten laufen.

11.02.2019

Die Hamburger Feuerwehr macht bei einer bundesweiten Aktion zum Tag des Notrufs mit und berichtet am Montag live von ihren Einsätzen. Hier können Sie mitlesen.

11.02.2019