Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Urteil in Schleuser-Prozess erwartet
Nachrichten Norddeutschland Urteil in Schleuser-Prozess erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 19.12.2018
Im Prozess um den Tod von vier Bootsflüchtlinge will das Landgericht Kiel am Donnerstag das Urteil verkünden. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Kiel

Die Staatsanwaltschaft legt ihm Einschleusen mit Todesfolge zur Last. Die Verteidigung beantragte Freispruch sowie Entschädigung für die Untersuchungshaft.

Der Mann, selbst Vater zweier Kinder, bestreitet die Vorwürfe. Er soll mit vier Komplizen 26 Menschen an Bord gebracht haben. Das mit mehr als 300 Flüchtlingen überladene Holzboot kenterte laut Anklage im Oktober 2015 im Mittelmeer zwischen der Türkei und Lesbos.

Insgesamt starben nach Angaben der Anklage mindestens 54 Menschen bei der Überfahrt. Zwei werden noch vermisst. Für die Schleusungen soll der Angeklagte einen fünfstelligen Betrag erhalten haben.

Von RND/dpa

Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist im November wieder angestiegen. Im Jahresvergleich sinken die Fallzahlen allerdings weiter. Die Polizei rät dennoch dazu, Häuser und Wohnungen gut zu sichern.

19.12.2018

Mittwochmorgen wurde in Heikendorf (Kreis Plön) eine Wasserleiche gefunden. In einem Strandabschnitt hatten Passanten die Leiche entdeckt. Die Polizei äußerte sich noch nicht zu dem Fall.

19.12.2018

In Lübeck wird man die Ohren spitzen: Wieder ist das Engagement eines chinesischen Investors bei einem Regionalflughafen schief gegangen. Für 20 der zuletzt insgesamt noch 25 Beschäftigten bedeutet das die Entlassung.

19.12.2018