Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Bilder aus der Heimat
Nachrichten Norddeutschland Bilder aus der Heimat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 08.12.2019
Pressebilder Quelle: Braune
Lübeck

Er war eigentlich gar kein Fotograf. Er war Gerichtsbeamter. Aber Karl Braune (1896–1971) liebte Lübeck – und so nutze er jede Minute, um in seiner Freizeit durch die Stadt zu wandern und sie über die vielen Jahre seines Lebens zu fotografieren. Lübeck und Travemünde in Bildern waren Braunes Leidenschaft.

Schon vor dem Ersten Weltkrieg machte er als Jugendlicher Aufnahmen der Stadt und an der Ostsee. Es sind Momente und Menschen, die er abgelichtet hat. Fassaden und Facetten, die einen großartigen Einblick in alte Zeiten geben.

Karl Braune in den 1960ern Quelle: Vintage Germany/LN-Archiv

Alt-Lübeck und der Wiederaufbau nach dem Krieg

Über ein halbes Jahrhundert lang suchte Braune immer wieder nach neuen Perspektiven für den Blick auf seine Heimat. In diesem Zeitraum dokumentierte er den Wandel von einem historischen Alt-Lübeck über die Zerstörung im Zweiten Weltkrieg bis zum Wiederaufbau in den 1950er und 1960er Jahren. Eine große Auswahl seiner Bilder ist nun in einem Fotoband verewigt.

Sehen Sie hier eine Auswahl der Momente, die Karl Braune in Lübeck festgehalten hat

Die Altstadt in der Zwischenkriegszeit, symbolhafte Detailaufnahmen von den Folgen der Bombennacht 1942 und ein nüchterner Blick auf das Lübeck der Wirtschaftswunderzeit verbinden sich im Werk des Fotografen zu einem vielfältigen Porträt der Hansestadt.

Der Bildband „Karl Braune. Lübeck und Travemünde – Quelle: Junius-Verlag

Der Bildband zeigt eine große Auswahl aus dem umfangreichen Nachlass Braunes – und Braunes „Erbe“ hat überlebt: Sein Sohn ist ihm gefolgt in die Fotografie und seine Enkelin betreibt heute ein Studio in Bad Segeberg.

Mehr zum Thema

Lesen Sie dazu auch:

Ein Portrait über Karl Braunes Sohn Jürgen: Segebergs Foto-Urgestein

Karl Braune und die Straßen von Lübeck

Lübeck früher und heute: Die große Bildergalerie

Tolle Bildbände aus der Region

Auch andere Bände dokumentieren den Norden und seine schönsten Seiten:

Das Cover des Bandes "Faszination Nordseeküste" Quelle: Koehler Verlag

Der renommierte Luftbildfotograf Martin Elsen ist wieder ins Flugzeug gestiegen. Nach seinem beliebten Bildband Faszination Ostseeküste widmet er sich diesmal mit dem FotobandFaszination Nordseeküste der anderen Seite des Landes von Sylt bis Borkum. Städte, Inseln und ihre traumhaften Küstenlandschaften zeigt der Bildband aus der Vogelperspektive. Auf Elsens Reiseroute liegen Orte wie St. Peter Ording oder Sylt sowie auch Naturschönheiten wie das Wattenmeer und der Jadebusen (Verlag Koehler, 29,95 Euro).

Das Cover des Bildbandes "Norddeustchalnd bei Nacht" Quelle: KJM Buch Verlag

Norddeutschland bei Nacht“heißt der Film von Marcus Fischötter, der in diesem Frühjahr in die Kinos gekommen ist und im Herbst im Fernsehen Premiere hatte. Passend zum Film gibt es nun auch einen Bildband mit tollen Aufnahmen aus der Nacht: Schillernde Lichtermeere, Lichtinseln in der Dunkelheit und Geschichten von Menschen, die mit und in der Nacht arbeiten (KJM Buch Verlag, 24 Euro)

Das Cover des Bildbandes "Wunderschönes Schleswig-Holstein" Quelle: Wachholtz Verlag

„Wunderschönes Schleswig-Holstein“: Dieser Band zeigt die schönsten Bilder aus dem Norden, ein Buch für Einheimische, Freunde und Gäste zwischen Amrum und Kiel, von der Hallig Hooge bis Fehmarn – geschrieben von Sven Bohde, fotografiert von Wolfgang Diederich (Wachholtz Verlag 2017, 14,90 Euro)

Historische Fotos aus Lübeck

Klicken Sie hier, um alle Teile unserer Serie mit interaktiven Rückblicken in die Lübecker Geschichte zu sehen!

Von Schabnam Tafazoli

3500 Teilnehmer haben beim X-Mass-Run in Hamburg mitgemacht –viele mit verrückten Verkleidungen. Die 5-Kilometer Runde führte durch das Millerntor-Stadion, um das Heiligengeistfeld und durch Planen un Blomen.

08.12.2019

Jeder sechste Jugendliche im Bereich der Handwerkskammer Lübeck bricht seine Ausbildung vorzeitig ab. Bundesweit löst laut Berufsbildungsbericht der Bundesregierung sogar jeder Vierte seinen Lehrvertrag auf, in einzelnen Branchen ist es jeder Zweite.

08.12.2019

Haben Sie Lust, mal ein neues Restaurant zu entdecken? Auf dieser Karte zeigen wir zahlreiche gastronomische Tipps aus der Region.

08.12.2019