Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Fridays for Future: Erster Klimastreik 2020 in Hamburg
Nachrichten Norddeutschland Fridays for Future: Erster Klimastreik 2020 in Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
21:09 02.01.2020
Frankfurt/Main: Mehrere tausend Demonstranten ziehen durch die Innenstadt. Quelle: Boris Roessler/dpa/Archivbild
Anzeige
Hamburg

Die Klimaschützer von Fridays for Future gehen am Freitag (11 Uhr) das erste Mal im Jahr 2020 in Hamburg auf die Straße. Unter dem Motto „Echter Klimaschutz statt nur guter Vorsätze“ wollen die Aktivisten für eine bessere Klimapolitik demonstrieren, teilten die Veranstalter mit.

Die Demonstration zieht durch Hamburg-Harburg mit einer Schlusskundgebung auf dem Harburger Rathausvorplatz.

Zudem werde es bis zum Sonntag an der TU Hamburg Harburg einen Nordkongress mit Aktivisten aus ganz Deutschland geben. Der Kongress soll die Möglichkeit bieten, sich intern besser zu vernetzen und sich gegenseitig fortzubilden.

Lesen Sie auch:

Von RND/dpa

Die Lübecker Stadtverwaltung will diskriminierungsfrei kommunizieren und führt einen gendergerechten Doppelpunkt ein. Im Netz sorgt das für Lob, aber auch für Spott und viele Fragen. Die LN klären die wichtigsten Auswirkungen.

02.01.2020

Mutmaßlich mit Silvester-Böllern haben Unbekannte eine Grundschule in Büsum (Kreis Dithmarschen) in Brand gesteckt. Die Flammen zerstörten einen Unterrichtsraum vollständig. Über einen längeren Zeitraum hatte die Glut zuvor in der Dämmung gelodert, bis schließlich der Dachstuhl Feuer fing.

02.01.2020

Der Wettbewerb für die besten Firmen-Ideen im Norden hat einen neuen Namen: Der Existenzgründerpreis der Lübecker Wirtschaft wird unterstützt von Kaufmannschaft, IHK zu Lübeck und Technikzentrum.

02.01.2020