Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Wann wird wo demonstriert?
Nachrichten Norddeutschland Wann wird wo demonstriert?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 14.03.2019
Lübecker Schüler sind für die Demonstration Fridays For Future nach Berlin gefahren. Dort protestieren sie für eine (bessere) Zukunft. Quelle: Josephine Andreoli
Lübeck

Unter dem Motto „Fridays for Future“ wird an dem weltweiten Aktionstag in 89 Ländern und über 1000 Städten demonstriert. In Deutschlandsind 140 Demos angekündigt – so viele wie in keinem anderen Land. Hier wird in Schleswig-Holstein demonstriert:

#FridaysForFuture in Lübeck

In Lübeck startet am Freitag ein Demozug um 11.30 Uhr an der Musik- und Kongresshalle.

#FridaysForFuture in Bad Segeberg

In Bad Segeberg ist eine Demo ab 8.30 Uhr am Marktplatz angekündigt. Zudem unternimmt die Franz-Claudius-Schule eine Müllsammel-Aktion an der Trave.

#FridaysForFuture in Bad Oldesloe

Am Schulzentrum von Bad Oldesloe (Treffpunkt: 13.30 Uhr Olivet Allee) startet ein Lauf-Protest, aber erst nach Schulschluss um 13.30 Uhr, so dass der Unterricht nicht geschwänzt wird. „Wir hoffen, dass dadurch unsere Forderungen im Vordergrund stehen und nicht mehr darüber gestritten wird, ob wir zur Schule gehen müssten oder nicht“, sagt Schüler Tom Petersen von der Ida-Ehre-Schule. In Bad Oldesloe hatten vor sechs Wochen bereits 500 Kinder und Jugendliche während der Unterrichtszeit demonstriert.

#FridaysForFuture in Bargteheide

„Wir können nicht warten, bis die Bundesregierung unsere Probleme löst“, erklärt Nils Bollenbach, der die Schüler-Demo in Bargteheide organisiert. „Wir müssen selbst aktiv werden, und das fängt im Kleinen an.“ Er erwartet am Freitag 70 Teilnehmer. Der Streik beginnt um 10 Uhr am Bargteheider Rathaus.

#FridaysForFuture in Eutin

In Eutin werden bis zu 150 Schüler erwartet. Treff ist um 10.30 Uhr am Wasserturm (Bismarckstraße).

#FridaysForFuture in Mölln

In Mölln geht es um 11 Uhr am Schulberg los und in Ratzeburg um 11.30 Uhr am Rathaus. Hier erfahren Sie mehr.

#FridaysForFuture in Ratzeburg

In Ratzeburg geht es um 11.30 Uhr am Rathaus los.

#FridaysForFuture in Kiel

In der Landeshauptstadt werden ab 8 Uhr von acht Stellen im Stadtgebiet Sterndemonstrationen zum Rathausplatz ziehen. Von dort geht es gegen 9.45 Uhr durch die Stadt weiter zum Landeshaus.

Nach einer Abschlusskundgebung gegen 15 Uhr laden die Schüler zu Workshops in die Alte Mu ein. Die Schüler haben ein breites Programm organisiert: Wissenschaftler von Geomar und Klimaschützer von Plant for the Planet und Zero Waste geben dort ihr Wissen weiter.

Im Rest von Schleswig-Holstein

Außerdem haben Schüler Streikaktionen in folgenden Orten angekündigt:

Eckernförde (9 Uhr Hafenspitze), Elmshorn (8.50 Uhr Nikolaikirche), Flensburg (10 Uhr Hafenspitze), Glückstadt (7.30 Uhr Detlefsengymnasium), Heide (13 Uhr St. JürgenKirche), Husum (8 Uhr Wendehammer), Itzehoe (9 Uhr Dithmarscher Platz), Kappeln (10 Uhr Nordhafen), Neumünster, Niebüll (10 Uhr Rathausplatz), Plön (9.30 Uhr Stadtverwaltung), Rendsburg (10.15 Uhr Obereiderhafen), Schleswig (9.30 Uhr Capitolplatz) , St. Peter-Ording und Westerland (Sylt). Allein in Rendsburg werden 1000 Teilnehmer erwartet.

Mehr zum Thema „Fridays for future“

Schuleschwänzen für den Klimaschutz: 200 Schüler in Lübeck auf der Straße

Fotostrecke:500 Schüler bei Klimaschutz-Demo in Bad Oldesloe

Trotz Sanktionen: Segeberger Schüler demonstrieren weiter

Schuleschwänzen –Ja oder Nein? Die große LN-Umfrage

Klimagipfel: Wie eine Jugendliche Klartext mit den Politikern redet

Wann und wo? Hier wird am 15. März unter #FridaysForFuture demonstriert

Wissenschaftler appellieren: Schüler haben Recht zu streiken

Vorschlag aus Norwegen: Klima-Aktivistin Greta Thunberg für den Friedensnobelpreis nominiert

Altmaier: Wollen Klimaschutz-Kids nur den Mathe-Stunden entkommen?

Was hat es mit den Demos auf sich? Wut treibt die Jungen auf die Straße

Service: Dürfen Schüler streiken und die Schule schwänzen?

Übersicht: Hier streiken Schüler am 15. März für das Klima

LIVE-Ticker: So demonstrieren die Schüler am 15. März in Schleswig-Holstein

RND/kha/Rabea Osol

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kreise Dithmarschen, Pinneberg, Steinburg und Segeberg sind ab Freitag offiziell Wolfspräventionsgebiete. Die Landesregierung unterstützt so Landwirte dabei, ihre Schafe wolfssicher einzuzäunen – aber gibt ihnen auch Pflichten.

14.03.2019

Klicken Sie hier, um Daten und Fakten zum Gorch-Fock-Desaster in einer interaktiven Timeline zu sehen – von 2015 bis heute.

14.03.2019

Klicken Sie hier, um alle LN-Berichte zum Segelschulschiff Gorch Fock auf einer Seite zu sehen.

14.03.2019