Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Furkan-Demo in Hamburg verläuft ohne Zwischenfälle
Nachrichten Norddeutschland Furkan-Demo in Hamburg verläuft ohne Zwischenfälle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:36 18.08.2019
Die Demonstration sei ohne Zwischenfälle verlaufen, sagte ein Polizeisprecher am Abend. Quelle: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
Hamburg

Die Demonstration sei ohne Zwischenfälle verlaufen, sagte ein Polizeisprecher am Abend.

Zuvor hatte der Verfassungsschutz vor der Veranstaltung gewarnt. „Die Versammlung ist keine harmlose Demo für einen in der Türkei verhafteten Menschen, sondern es stecken Islamisten dahinter“, sagte der Sprecher des Landesamtes für Verfassungsschutz, Marco Haase. „Wer dort mitmarschiert, macht mit Extremisten gemeinsame Sache.“

Die Demonstration stand unter dem Motto „Freiheit für Alparslan Kuytul“. Das geistige Oberhaupt der Gruppierung ist in der Türkei inhaftiert. Bereits im Oktober vergangenen Jahres hatten 200 Anhänger dessen Freilassung gefordert.

Die Furkan-Gemeinschaft wird seit 2016 vom Hamburger Verfassungsschutz beobachtet. Nach Zahlen von Ende 2018 hat die Gemeinschaft in der Hansestadt rund 150 Anhänger.

Von RND/dpa

250 Euro zusätzlich sollen Lehrerinnen und Lehrer erhalten, wenn sie an eine Schule in unbeliebten Lagen gehen. Das plant Bildungsministerin Karin Prien (CDU). Die Reaktionen sind positiv.

18.08.2019

Ein Berliner startet eine Petition für 20 Cent Pfand pro Zigarette. Der Preis pro Schachtel könnte sich so um vier Euro erhöhen. Der BUND und die Entsorgungsbetriebe Lübeck befürworten das Vorhaben.

17.08.2019

Unsere Region ist ein beliebtes Fotomotiv – vor allem in den Sozialen Medien, wie Instagram. Sechs Kleinstädte schafften es in die Top 100 der Insta-Hotspots. Welche das sind, verraten wir hier.

17.08.2019