Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Gesundheitsminister Garg bleibt FDP-Vorsitzender in Schleswig-Holstein
Nachrichten Norddeutschland Gesundheitsminister Garg bleibt FDP-Vorsitzender in Schleswig-Holstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 02.11.2019
Gratulation in Büdelsdorf: Der FDP-Landesvorsitzende Heiner Garg (l.) wird nach nach seiner Wiederwahl von Bernd Buchholz in den Arm genommen. Quelle: Frank Molter/dpa
Büdelsdorf

Heiner Garg bleibt Vorsitzender der Nord-FDP: Die Parteimitglieder haben den Gesundheitsminister auf dem Landesparteitag in Büdelsdorf wiedergewählt. Der 53-Jährige erhielt 150 Stimmen. 35 Delegierte votierten gegen ihn, 8 enthielten sich. Garg hatte keine Gegenkandidaten.

Er steht seit 2011 an der Spitze der Nord-Liberalen, die im Norden seit 2017 gemeinsam mit CDU und Grünen eine Landesregierung bilden.

Garg zieht Jamaika-Zwischenfazit

Garg zog auf dem Landesparteitag eine positive Halbzeitbilanz für die Jamaika-Koalition mit CDU und Grünen. Die Entscheidung für dieses Bündnis vor zweieinhalb Jahren sei richtig gewesen, sagte er. Im Land sei noch nie so viel in die Infrastruktur investiert worden wie heute. Die geplante Deckelung der Kita-Beiträge und Investitionen in eine höhere Betreuungsqualität hob Garg außerdem hervor.

Jamaika entwickle eine neue Dynamik für das Land, sagte Wirtschaftsminister Bernd Buchholz. Zur Mitte der Legislaturperiode gelte es aber, nicht müde zu werden. „Wir müssen der Motor von Jamaika bleiben.“

Lesen Sie auch: Halbzeit-Bilanz: Jamaika-Koalition trotz harter Oppositionskritik im Ruhemodus

Von dpa/RND

Als Annemarie Dose vor 25 Jahren die Hamburger Tafel gründete, wusste sie nicht, wie groß der Bedarf sein würde: Mittlerweile versorgt das soziale Logistikunternehmen mehr als 20.000 Menschen im Norden.

02.11.2019

Jüdische Nachbarn, Kollegen, Mitschüler werden abgeholt und verschwinden. Wie reagierten gewöhnliche Menschen unter der Hitler-Diktatur darauf? Eine Ausstellung des Washingtoner Holocaust-Museums ist jetzt in der Hamburger KZ-Gedenkstätte Neuengamme zu sehen.

02.11.2019

Auch mal Knatsch, aber keine koalitionsgefährdenden Konflikte: Jamaika in Kiel steht zur Halbzeit stabil da. Die Opposition sieht dennoch hinreichend Angriffspunkte. Das Regierungsbündnis stützt sich auf einen Erfolgsgaranten, hat aber auch offene Baustellen.

02.11.2019