Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland „Gorch-Fock“-Werft: Vermögen des Ex-Chefs bleibt beschlagnahmt
Nachrichten Norddeutschland „Gorch-Fock“-Werft: Vermögen des Ex-Chefs bleibt beschlagnahmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 29.05.2019
Die Elsflether Werft ist in finanzielle Schieflage geraten. Quelle: Helmut Reuter/dpa
Anzeige
Hamburg

Nach Überzeugung der Zivilkammer gebe es ausreichend Anhaltspunkte, dass der inzwischen insolvente Schiffbaubetrieb einen Schadenersatzanspruch in dieser Höhe gegen den ehemaligen Vorstand habe, sagte ein Gerichtssprecher nach der Urteilsverkündung am Mittwoch. Mit dieser Entscheidung können Vermögenswerte bis zu dieser Höhe beschlagnahmt werden.

Gericht: Verstöße bei Vergabe von Darlehen

In der Bildergalerie zeigen wir Fotos von der „Gorch Fock“, dem Segelschulschiff der deutschen Marine.

Kostenexplosion bei Sanierung

Der neue Vorstand der Elsflether Werft AG will mit der Beschlagnahme von Vermögen die Insolvenzmasse sichern. Daraus würden am Ende offene Rechnungen und Ansprüche bezahlt, zum Beispiel von Lieferanten.

Anzeige

Informationen und Berichte zur „Gorch Fock“ finden Sie auf unserer Themenseite

Die Werft ist Generalunternehmer bei der umstrittenen Sanierung des Segelschulschiffs der deutschen Marine. Die Kosten für die Überholung der „Gorch Fock“ sind explodiert. Statt geplant knapp zehn Millionen Euro sind bereits 70 Millionen Euro ausgegeben worden.

dpa/LN

Anzeige