Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Hamburg-Harburg: Großeinsatz der Polizei nach gemeldeten Schüssen
Nachrichten Norddeutschland

Hamburg-Harburg: Großeinsatz der Polizei nach gemeldeten Schüssen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 14.11.2021
Hamburg: Ein Polizist mit einer Maschinenpistole sichert einen abgesperrten Tatort. In Hamburg-Harburg sind am Sonntagnachmittag Schüsse gemeldet worden.
Hamburg: Ein Polizist mit einer Maschinenpistole sichert einen abgesperrten Tatort. In Hamburg-Harburg sind am Sonntagnachmittag Schüsse gemeldet worden. Quelle: Jonas Walzberg/dpa
Anzeige
Hamburg

In Hamburg-Harburg sind am Sonntagnachmittag Schüsse gemeldet worden. Zwei Menschen seien möglicherweise verletzt, sagte ein Mitarbeiter beim Lagedienst der Polizei auf Anfrage. Der Vorfall sei gegen 15.20 Uhr gemeldet worden. Die Hintergründe seien noch völlig unklar. Ein Polizeieinsatz laufe.

Am späten Nachmittag war die Kreuzung Lassallestraße/Baererstraße gesperrt. Polizeibeamte mit Maschinenpistolen waren am mutmaßlichen Tatort sowie auch rund um das Einkaufszentrum Phoenix-Center und den Bahnhof im Einsatz.

Von RND/dpa