Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Elektrogeräte brennen vor einer Lagerhalle und greifen auf Gebäude über
Nachrichten Norddeutschland

Hamburg-Rothenburgsort: Elektrogeräte brennen vor einer Lagerhalle

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 29.12.2020
Feuerwehrleute löschen im Stadtteil Rothenburgsort einen Brand in einer Lagerhalle für Kühlgeräte.+
Feuerwehrleute löschen im Stadtteil Rothenburgsort einen Brand in einer Lagerhalle für Kühlgeräte.+ Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa
Anzeige
Hamburg

Ein Stapel aus alten Kühlschränken, Waschmaschinen und Reifen ist vor dem Gebäude eines Verwertungsbetriebes in Hamburg-Rothenburgsort in Brand geraten und hat einen größeren Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. Das Feuer griff auch auf die angrenzende Lagerhalle über, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Dienstagmorgen sagte. Gegen Mitternacht hatten mehrere Anrufer die Einsatzstelle über den Brand informiert. Beim Eintreffen der Feuerwehrleute standen bereits einige Elektrogeräte in Flammen. Das Feuer war dabei so hoch, dass es bis über das Dach des zweigeschossigen Gebäudes schlug.

LN-Update – der Newsletter

Alle wichtigen Nachrichten aus Lübeck und dem Norden dienstags bis samstags gegen 7 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Auch im Inneren des Hauses hatte sich das Feuer ausgebreitet. Um es in den Griff bekommen zu können, mussten die Einsatzkräfte das mit Möbeln, Koffern, Kleidersäcken, Elektrogroßgeräten und anderen Haushaltsgegenständen vollgestellte Lager zunächst leer räumen. Das Technische Hilfswerk war deshalb zur Unterstützung mit einem Radlader am Brandort. Gegen 3.00 Uhr war der Brand gelöscht.

Die rund 800 Quadratmeter große Lagerhalle wurde beschädigt, aber nicht zerstört. Die Feuerwehr war mit 80 Einsatzkräften vor Ort. Die Brandursache wird laut Sprecher noch von der Polizei ermittelt.

Von RND/pat/lno