Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Neunjähriger nach Unfall in Lebensgefahr
Nachrichten Norddeutschland Neunjähriger nach Unfall in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:36 30.12.2018
Der Neunjährige erlitt schwere Verletzungen am Kopf und an den Beinen. Quelle: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
Hamburg

Der Junge sei am Samstag vom Gehweg aus unvermittelt auf die Fahrbahn gelaufen, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Eine 77 Jahre alte Autofahrerin konnte demnach nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste ihn.

Der Neunjährige erlitt schwere Verletzungen am Kopf und an den Beinen. Rettungskräfte brachten ihn zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Von RND/dpa

Einem 14 Jahre alten Jugendlichen sind bei der Explosion eines Silvesterböllers in Hamburg drei Finger abgerissen worden.

30.12.2018

Explosiver Fund: Deutlich über den privaten Bedarf hinaus hat sich ein 23-jähriger Hamburger mit Feuerwerkskörpern eingedeckt. Polizeibeamte stellten in seiner Wohnung Hunderte Kilogramm Böller und Raketen sicher.

30.12.2018

Mehr als 30 Menschen sind 2018 an den Folgen von Drogenkonsum in Schleswig-Holstein gestorben. Das teilte das Landeskriminalamt mit. Die Zahl ist im Vergleich zu den Vorjahren gesunken - allerdings immer noch höher als 2013 und 2014.

30.12.2018