Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Heide: Frühchen stirbt – wahrscheinlich nach einer Keim-Infektion
Nachrichten Norddeutschland Heide: Frühchen stirbt – wahrscheinlich nach einer Keim-Infektion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 31.01.2020
Das Kind war bereits schwer geschädigt auf die Welt gekommen. Der Magen-Darm-Keim Serratia kommt auch bei gesunden Menschen vor, ohne sie krank zu machen – nur bei abwehrgeschwächten Personen kann er Infektionen verursachen. Quelle: Andreas Arnold/dpa/Symbolbild
Heide

Am Westküstenklinikum in Heide im Kreis Dithmarschen (WKK) ist ein Frühgeborenes gestorben, das mit einem Keim infiziert war. „Wir müssen davon ausg...