Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Jogger bei Treibjagd im Wald angeschossen
Nachrichten Norddeutschland Jogger bei Treibjagd im Wald angeschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 03.11.2019
Der Jogger war auf einem öffentlich zugänglichen Weg unterwegs, als er von dem Schuss getroffen wurde. Quelle: Symbolbild/dpa
Schneverdingen

Bei einer Treibjagd ist ein Jogger in einem Wald in Schneverdingen angeschossen worden. Der 51-Jährige sei durch einen Schuss aus einem Schrotgewehr am Bein verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Der Mann war im Landkreis Heidekreis auf einem öffentlich zugänglichen Weg unterwegs, auf dem Hinweisschilder auf die Jagd aufgestellt waren. Er wurde am Samstag in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei geht von einem Unfall aus. Noch ist unklar, wer den Schuss abgab.

Von RND/lni

Meyers Marktplatz - Gut gespart und halb gewonnen

Experte Frank Meyer wirft einen humorvollen Blick auf die Börsen-Woche

03.11.2019

Seit vier Monaten sind E-Scooter auf deutschen Straßen zugelassen. Jetzt hat die Landesregierung eine erste Auswertung der Landespolizei veröffentlicht. Die Zahlen überraschen.

03.11.2019

Wildtiere in der Region hautnah erleben: Das geht in den vielen Wildparks in Schleswig-Holstein. Im Wildpark Malente kümmern sich ehrenamtliche Helfer um das Wohl der Waldbewohner.

03.11.2019