Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Heroin in Bodylotionflaschen geschmuggelt
Nachrichten Norddeutschland Heroin in Bodylotionflaschen geschmuggelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 23.10.2012
Anzeige
Hamburg

Bei dem Versuch, 3,7 Kilogramm Heroin in Bodylotionflaschen aus der Türkei nach Hamburg zu schmuggeln, sind fünf Personen festgenommen worden. Das Rauschgift hat einen Straßenverkaufswert von etwa 250 000 Euro. Die Hamburger Staatsanwaltschaft hatte bereits seit fünf Monaten gemeinsam mit dem LKA gegen die Gruppe ermittelt.

Aufgeflogen war die Gruppe am Freitag. Die Ermittler hatten den Tipp erhalten, dass der mutmaßliche Hamburger Drahtzieher, ein 37-Jähriger, eine größere Lieferung Heroin aus Istanbul erwartete. Die Beamten ermittelten, dass zwei Kuriere das Rauschgift zum Bahnhof in Hamburg Bergedorf bringen sollten. Hier wurden die Männer festgenommen. Gleichzeitig wurden der mutmaßliche Drahtzieher und zwei weitere Komplizen in ihren Wohnungen festgenommen. Der 37-Jährige steht außerdem im Verdacht, einen Handel mit Marihuana und Kokain organisiert zu haben.

Anzeige