Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Hitzeschäden: A 1 wird am Dienstag saniert
Nachrichten Norddeutschland Hitzeschäden: A 1 wird am Dienstag saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 26.07.2019
Die Fahrbahn wurde am Donnerstag provisorisch repariert. Quelle: Tobias Gellert
Anzeige
Lübeck

Auf der A 1 in Höhe Lübeck-Moisling sind am Donnerstagnachmittag erneut Hitzeschäden aufgetreten. Die Betonplatten der Fahrbahn platzten im Mittelfahrstreifen auf. Nach Angaben des Landesbetriebs für Straßenbau und Verkehr handelt es sich um einen „geringfügigen Blow-up“. Daraufhin wurde die Fahrbahn kurzzeitig für eine Stunde gesperrt, die Spur mit Kalt-Asphalt instand gesetzt. Doch das reicht noch nicht aus.

Erneut hat die Hitze die Autobahn 1 bei Lübeck beschädigt.

Fahrbahn-Sperrung auf der A1 bei Lübeck

Weitere Reparaturen sind notwendig. Für den kommenden Dienstag, 30. Juli, hat der Landesbetrieb Sanierungsarbeiten auf der Autobahn angekündigt. Um den aufgeplatzten Beton bei Lübeck-Moisling nachhaltiger zu verschließen, rücken die Straßenprofis an. Sie sanieren die Fahrbahn „umfassender und mit Heißasphalt“.

Anzeige

Für die Sanierung wird die Autobahn 1 in Richtung Norden am Dienstag gegen 9 Uhr auf einen Fahrstreifen in Richtung Norden reduziert. Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr hat angekündigt, die Fahrbahn schnellstmöglich zu reparieren und alle Fahrspuren zum Feierabendverkehr gegen 15 Uhr wieder vollständig freizugeben. Abhängig sei dieser Zeitplan allerdings vom Wetter. „Denn der Asphalt muss bis dahin ausreichend abgekühlt sein“, heißt es in einer Mitteilung.

Mehr zu Hitzeschäden auf der A1

Experte erklärt:
Darum kommt es zu Hitze-Schäden auf der A1

Loch auf der Straße:
So verhalten Sie sich richtig

Hitzeschäden auf A1:
Der Beton bröckelt

Schon zweiter „Blow up“ bei Lübeck

Schon Anfang Juli war die Autobahn durch Hitze in Mitleidenschaft gezogen worden. Wegen der hohen Temperaturen hatten sich die Betonplatten ausgedehnt und im Bereich einer Fuge übereinander geschoben. Experten sprechen von einem sogenannten „Blow-up“. Damals war die Strecke voll gesperrt worden. Dabei kam es zudem noch zu einem Unfall, bei dem ein Wohnwagen mit einem Straßenmeisterei-Fahrzeug kollidierte.

Die A 1 ist in dem Bereich im Mittel mit 70 000 Fahrzeugen am Tag eine der am stärksten belasteten Straßen in Schleswig-Holstein. In den Sommermonaten ist der Straßenbelag starken Hitze-Belastungen ausgesetzt. „Das ist in den Planungen im Straßenbau selbstverständlich einkalkuliert“, heißt es aus dem Straßenverkehrsamt.

30 Jahre alte Betonplatten auf der A1

Das Problem, dass die Experten an den aufgebröckelten Stellen vorfinden, resultiere aus den über 30 Jahre alten Betonplatten. Die Fahrbahn sei bereits vorgesehen für eine grundhafte Erneuerung. „Betonfahrbahnen sind im modernen Straßenbau in Deutschland noch immer unter Nachhaltigkeitsaspekten und Langlebigkeit als Goldstandard anzusehen. Betonplatten können gut und gerne 30 Jahre halten“, betont Torsten Conradt, Direktor des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr. Zum Vergleich: Andere Beläge hätten in aller Regel nur eine Haltbarkeit von 15 Jahren.

Viele Tipps und Infos zum Thema „Hitze“

Hitze in Deutschland: So süß kühlt sich ein Baby-Elefant im Zoo ab

Gefährliches Wetter: Hitzewellen töten Menschen

11 Tipps gegen die Hitze: Das können Sie tun

6 Schlaftipps für heiße Tage

Für Tierhalter: Was Haustieren bei dieser Superhitze gut tut

Hitzewelle in Deutschland: Diese sechs Filme sorgen für Abkühlung

Tiere Abkühlung: Hitzetipps für Haustiere

Klimaanlage selber bauen: So einfach geht’s

Starkes Schwitzen: Die besten Tipps für den Sommer

Gefährliche Hitze: Das sollten Senioren im Sommer beachten

Asphalt im Sommer: Zu heiß für den Hund?

Bis zu 46 Grad: Deutschland muss sich künftig an Hitzewellen gewöhnen

Hitzschlag und Sonnenstich: Wie reagiert unser Körper auf Hitze und hohe Temperaturen?

Mallorca Akne, Sonnenallergie und Hitzepickel: Was hilft?

Gartentipps: Wie pflegt man seinen Rasen bei der Hitze?

Bei Hitze viel trinken: So vermeiden Sie Flüssigkeitsmangel

Tierheim Bad Oldesloe: So schützen sich Katz und Hund vor der Hitze

Saskia Bücker