Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Hamburg: 200 Randalierer greifen Polizisten an Halloween mit Eiern an
Nachrichten Norddeutschland Hamburg: 200 Randalierer greifen Polizisten an Halloween mit Eiern an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 01.11.2019
Ein als Zombie-Clown verkleideter Mann (Symbolfoto). Quelle: Fabian Strauch/dpa
Hamburg

Polizisten sind in Hamburg-Allermöhe an Halloween mit Eiern beworfen worden: Rund 200 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene haben die Beamten attackiert und Pyrotechnik gezündet. Verletzte gab es bei dem Vorfall nicht, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstagabend. Niemand sei festgenommen worden.

Die jungen Leute hatten sich auf dem Fleetplatz im Südosten der Stadt versammelt. Mit verstärkter Polizeipräsenz habe man die Lage in den Griff bekommen, sagte der Sprecher.

Schlägerei nach Eierwurf

Auch im weiteren Stadtgebiet kam es an Halloween zu Vorfällen und Auseinandersetzungen. Unter anderem in Harburg sei ein Polizeiwagen mit Eiern beworfen worden, in Bahrenfeld kam es – ebenfalls nach einem Eierwurf – zu einer kleineren Schlägerei. Insgesamt sei es für Halloween aber „ziemlich ruhig geblieben“, sagte der Sprecher.

Von dpa/RND

Im Laden beraten lassen, im Internet kaufen: Ein Einzelhändler aus Braunschweig erhebt im Preiskampf mit dem Online-Handel nun Gebühren für Beratung. Verbraucherschützer warnen, dass Kunden vergrault werden könnten.

31.10.2019
61. Nordische Filmtage Lübeck 2019 - Kämpfen für die Krume

Vom Kampf der Bauern ums Überleben der Höfe und eine Zukunft der kleinbäuerlichen Landwirtschaft erzählen bei den Nordischen Filmtagen Lübeck zwei Filme aus Island und Deutschland.

01.11.2019

Seit den Krawallen beim G20-Gipfel ist es ruhiger geworden um die Rote Flora im Hamburger Schanzenviertel. Zum 30. Jahrestag der Besetzung wird in dem Autonomenzentrum gefeiert. Anlass für eine Bilanz.

30.10.2019