Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Flieger muss in Hamburg zwischenlanden
Nachrichten Norddeutschland Flieger muss in Hamburg zwischenlanden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:05 23.12.2018
Wegen eines Kurzschlusses in einer Kaffeemaschine ist am frühen Sonntagmorgen eine Lufthansa-Maschine aus Billund (Dänemark) außerplanmäßig am Flughafen in Hamburg zwischengelandet. Quelle: Fredrik von Erichsen/dpa (Symbolfoto)
Hamburg

Man habe sich aus Sicherheitsgründen zur Zwischenlandung entschlossen, teilte ein Sprecher der Fluggesellschaft mit. In Hamburg untersuchten Einsatzkräfte der Feuerwehr anschließend den Innenraum, konnten den Flieger jedoch nach wenigen Minuten wieder freigeben.

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die 90 betroffenen Passagiere wurden nach Angaben der Lufthansa auf alternative Flüge umgebucht.

Von RND/dpa

Aus der Schneekatastrophe vor 40 Jahren in Schleswig-Holstein haben die Behörden laut Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) die richtigen Konsequenzen gezogen: "Insgesamt ist Schleswig-Holstein heute seitens des Katastrophenschutzdienstes besser auf eine derartige Schneekatastrophe vorbereitet."

23.12.2018

Es ist offenbar nach wie vor ein Tabuthema: Häusliche Gewalt gegen Männer. Aber die Zahl der Fälle in der Rostocker Opferambulanz steigt. Früher war es stets nur ein Fall, dieses Jahr wird die Zahl wohl zweistellig.

23.12.2018

Trotz guter Prognosen kauften die Kunden in den vergangenen Wochen weniger als erhofft.

23.12.2018