Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland LIVE-Ticker: So demonstrierten die Schüler bei #FridaysForFuture
Nachrichten Norddeutschland LIVE-Ticker: So demonstrierten die Schüler bei #FridaysForFuture
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 15.03.2019
Wieder fanden Demonstration unter dem Titel Fridays For Future statt - auch in Lübeck. Quelle: Holger Kröger
Lübeck/Bad Segeberg/Bad Oldesloe

Das Wichtigste in Kürze:

Unser LIVE-Ticker von den Demonstrationen zum Nachlesen:

  • 15.03.19 17:13
    Die frühere schleswig-holsteinische Staatssekretärin und jetzige Bundestagsabgeordnete Ingrid Nestle (Grüne) ist vom Engagement der Schüler im Norden begeistert. „Ich teile die Streiks in ihrer Radikalität“, sagte sie. „Gerade Schleswig-Holstein wird die Folgen der Klimakrise massiv zu spüren bekommen.“
  • 15.03.19 16:36
    Serpil Midyatli, designierte Chefin der Nord-SPD, war heute bei den LN zu Redaktionsbesuch. Sie sagt mit Blick auf die Schüler-Proteste: "Die Menschen möchten heute viel mehr an den Entscheidungsprozessen beteiligt sein. Das zeigen uns zum Beispiel die weltweiten Großdemonstrationen „Fridays-For-Future“. Das ist letztendlich eine Antwort der jungen Menschen darauf, dass wir wichtige Dinge verschoben und vertagt haben. Sie sagen uns, dass sie damit nicht einverstanden sind. Das ist ein absoluter Denkzettel der jungen Generation. Das muss man als Kritik auch annehmen."
  • 15.03.19 15:36
    In Hamburg gehen Tausende Schüler heute trotz Schulferien auf die Straße. Foto: DPA
  • 15.03.19 14:35
    Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) lobt die inzwischen europaweiten Klimaschutz-Demonstrationen von Schülern. „Ich kann ihr Anliegen grundsätzlich gut verstehen. Ihr Engagement ist gut für die Demokratie“, sagte Scheuer dem RedaktionsNetzwerk Deutschland. „Noch besser wäre es allerdings, wenn die Demonstrationen außerhalb der Schulzeiten stattfänden.“ Scheuer sagte, Klimaschutz stehe auf seiner Prioritätenlisten „ganz weit oben“. „Ich will gute Mobilität, saubere Luft und Klimaschutz“, so der CSU-Politiker. Wir machen Politik für moderne Mobilität – auch vor dem Hintergrund unserer Verantwortung für Heimat, Schöpfung und Klima.“ Er diskutiere immer wieder gerne mit Schüler-Besuchergruppen im Ministerium oder im Bundestag: „Da geht es auch, aber nicht nur um Klimaschutz.“
  • 15.03.19 13:07
    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) sagt: "Es ist beeindruckend, dass die jungen Menschen sich nicht abspeisen lassen und für ihre Interessen eintreten. Es gab in der Vergangenheit genug Themen, bei denen sich junge Menschen viel zu wenig engagiert haben. Zum Beispiel hätte der Brexit vielleicht verhindert werden können, wenn sich in Großbritannien mehr junge Menschen an der Abstimmung beteiligt hätten."

    Er betont aber auch: "Ein Dauerzustand aber sollte es nicht sein, immer wieder den Unterricht zu schwänzen. Schule ist wichtig und die Landesregierung unternimmt alles, damit möglichst wenig Unterricht ausfällt. Zumindest dauerhaft würde ich mir wünschen, dass man eine andere Lösung findet als einen Schulstreik."
  • 15.03.19 13:00
    Bad Oldesloe: Und im diesem Moment beginnt auch die Kundgebung auf dem Marktplatz.
  • 15.03.19 12:55
    Die Demo in Bad Oldesloe hat sich in Bewegung gesetzt und zieht jetzt Richtung Markt.
  • 15.03.19 12:33
    In Bad Oldesloe sammeln sich die Ersten zum kreativen Protest. Hier geht die Demo erst nach Schulschluss los.
  • 15.03.19 12:29
    Lübeck: Abschluss an der MuK. Jubel Applaus, eine Rede von Greenpeace Lübeck und eine abschließende Zahl vom den Veranstaltern: 2800 Leute.
  • 15.03.19 12:05
  • 15.03.19 12:05
    In Bad Oldesloe sammeln sich die Ersten zum kreativen Protest.
  • 15.03.19 12:04
    Lübeck: Danny Leiton (19) von der Lübecker Fridays For Future Gruppe schätzt die Zahl der Teilnehmer auf über 2100. Er schätzt, es ist die größte Demo seit Jahren in der Stadt. Es regnet in Strömen, als sie die Beckergrube runtergehen.
  • 15.03.19 11:46
    Lübeck: tut es - rufen sie vorm Katharineum in der Königstraße.
  • 15.03.19 11:35
    Die Humboldtschule in Kiel verwehrt minderjährigen Schülern verbal, das Schulgelände zu verlassen. Die Schulleiterin weist auf ihre Aufsichtpflicht hin.
  • 15.03.19 11:33
    In Kiel spricht das Orgateam bereits über 7000 Teilnehmer!
Tickaroo Liveblog Software

Mehr zum Thema „Fridays for future“

Schuleschwänzen für den Klimaschutz: 200 Schüler in Lübeck auf der Straße

Fotostrecke:500 Schüler bei Klimaschutz-Demo in Bad Oldesloe

Trotz Sanktionen: Segeberger Schüler demonstrieren weiter

Schuleschwänzen –Ja oder Nein? Die große LN-Umfrage

Klimagipfel: Wie eine Jugendliche Klartext mit den Politikern redet

Wann und wo? Hier wird am 15. März unter #FridaysForFuture demonstriert

Wissenschaftler appellieren: Schüler haben Recht zu streiken

Vorschlag aus Norwegen: Klima-Aktivistin Greta Thunberg für den Friedensnobelpreis nominiert

Altmaier: Wollen Klimaschutz-Kids nur den Mathe-Stunden entkommen?

Was hat es mit den Demos auf sich? Wut treibt die Jungen auf die Straße

Service: Dürfen Schüler streiken und die Schule schwänzen?

Übersicht: Hier streiken Schüler am 15. März für das Klima

LIVE-Ticker: So demonstrieren die Schüler am 15. März in Schleswig-Holstein

RND/LN

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!