Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Stimmen Sie jetzt ab: Befürworten Sie das Ende der Zeitumstellung?
Nachrichten Norddeutschland Stimmen Sie jetzt ab: Befürworten Sie das Ende der Zeitumstellung?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:35 25.10.2019
In der Nacht vom Sonnabend zum Sonntag werden die Uhren umgestellt. Quelle: Antti Aimo-Koivisto/Lehtikuva/dpa
Lübeck

Die Winterzeit steht vor der Tür. Doch mittlerweile finden drei Viertel der Deutschen die Zeitumstellung überflüssig. Schlimmer noch: Vielen Menschen bereitet sie Stress. Laut einer repräsentativen Umfrage hat fast jeder dritte Deutsche (29 Prozent) körperliche oder psychische Beschwerden beim Wechsel zur Winterzeit.

Mehr als drei Viertel der Befragten, die schon einmal Probleme im Zuge der Zeitumstellung hatten, fühlen sich dabei schlapp und müde (77 Prozent). An zweiter Stelle der Beschwerden kommen laut Umfrage Einschlafprobleme und Schlafstörungen. 41 Prozent können sich schlechter konzentrieren, fast ein Drittel fühlt sich gereizt. Jeder Achte leidet gar unter depressiven Verstimmungen.

In einer europaweiten Umfrage hatte sich eine Mehrheit für ein Ende der Zeitumstellung ausgesprochen. Im März hatte das EU-Parlament beschlossen, diese abzuschaffen. Eigentlich sollte 2019 Schluss sein mit dem Uhren umstellen, doch mit der Umsetzung benötigen die EU-Staaten deutlich mehr Zeit. Aktuell ist es wieder still um das Vorhaben geworden.

LN-Umfrage zur Zeitumstellung

Was soll denn nun mit der Zeitumstellung passieren? Stimmen Sie ab: Befürworten Sie das Ende der Zeitumstellung? Mit etwas Glück können Sie etwas gewinnen.

Zur Umfrage: Eine einheitliche Zeit innerhalb der EU – befürworten Sie das Ende der Uhrumstellung?

Lesen Sie auch:

Von RND

Nordische Filmtage in Lübeck: Sechs Tage, 196 Filme, 283 Vorführungen – aber welche Filme schauen? Und wo gibt’s Tickets? Hier gibt’s alle Informationen.

01.11.2019

Die insolvente Elsflether Werft kann in neue Hände kommen. Es gibt zwei Bewerber: Die Bremer Lürssen-Werft und Fassmer-Werft in Berne. Wer den Zuschlag bekommt, muss dann auch das Marineschulschiff „Gorch Fock“ weiter bauen.

25.10.2019

Rund 10.475 Menschen wurde im Jahr 2018 in Schleswig-Holstein zwangsweise der Strom abgestellt. Betroffen waren vor allem Menschen mit geringem Einkommen. Die Grünen fordern jetzt ein Frühwarnsystem.

25.10.2019