Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Laster verliert Schlachtabfälle auf der Autobahn
Nachrichten Norddeutschland Laster verliert Schlachtabfälle auf der Autobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 26.04.2019
Die verlorene Ladung auf der A1. Quelle: Polizei Bremen
Bremen

Ein Laster mit Schlachtabfällen hat auf der A1 in Bremen Teile seiner Ladung verloren. Beim Abbremsen schwappten am Freitag die breiartigen, übelriechenden Abfälle aus dem mit einer Plane abgedeckten Laster und verteilten sich über einen Kilometer auf allen drei Fahrstreifen, wie die Polizei mitteilte. Zwei Fahrzeuge in der Nähe des Transporters wurden demnach von den Abfällen getroffen.

Der 42 Jahre alte Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Für die Reinigung der rutschigen Fahrbahn wurde die Autobahn in Richtung Osnabrück mehrere Stunden voll gesperrt.

Von RND/dpa

Das befürchtete Verkehrschaos in der Rush Hour in Kiel blieb aus: 1600 Autogegner demonstrierten friedlich für eine Verkehrswende. Eine Sitzblockade auf der Verkehrsachse Theodor-Heuss-Ring nach der Hauptdemonstration löste die Polizei auf.

26.04.2019

In einem sechsgeschossigen Wohnhaus in Hamburg bricht ein Feuer aus, dunkler Rauch zieht durchs Treppenhaus. Damit ist der Fluchtweg für viele Bewohner abgeschnitten. Die Feuerwehr muss die Menschen vom Dach aus in Sicherheit bringen. Eine Bewohnerin springt vom Balkon.

26.04.2019

Bei einem Unfall in Malchow sind am Donnerstag fünf Personen verletzt worden, darunter zwei Kinder. Ein 59-Jähriger hatte auf der B192 die Kontrolle über sein Auto verloren und krachte damit frontal in den Pkw einer kleinen Familie.

26.04.2019