Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Lauter Knall lässt Rostock erzittern
Nachrichten Norddeutschland Lauter Knall lässt Rostock erzittern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:17 20.12.2018
Ein lauter Knall hat am Mittwochnachmittag für Verwirrung in Rostock gesorgt. Laut Polizei kann ein Jet die Schallmauer durchbrochen haben. (Symbolbild) Quelle: dpa
Rostock

Ein lauter Knall, der Fenster und sogar ganze Gebäude zum Schwanken gebracht haben soll: Davon berichteten am Mittwochnachmittag in Mecklenburg-Vorpommern mehrere Rostocker auf dem sozialen Netzwerk Facebook. Auch das Polizeipräsidium Rostock beschäftigte sich mit dem Knall: „Notruf sind zwar keine eingegangen, aber es haben sich Kollegen gemeldet, die das laute Geräusch gehört haben“, sagte ein Sprecher der Einsatzleitstelle auf OZ-Anfrage. „Genau wissen wir es auch nicht, aber das Jagdgeschwader 73 aus Laage führt derzeit Luftübungen mit dem Eurofighter durch.“ Denkbar sei, dass einer der Jets dabei auch die Schallmauer durchbrochen hat.

OZ

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) berät am Donnerstag mit Marine-Experten über die Probleme bei der Sanierung des Marineschulschiffs „Gorch Fock“. Das Schiff wird seit 2016 überholt. Ursprünglich mit zehn Millionen Euro veranschlagt, werden die Kosten mittlerweile auf 135 Millionen Euro beziffert. Wir wollen Ihre Meinung dazu wissen.

20.12.2018

Bei den Lärmschutz- und Umbaumaßnahmen wegen der Fehmarnbelt-Hinterlandanbindung müssten einvernehmliche Lösungen her. Sonst drohten die Kommunen ganz aus der Bundesförderung zur fallen, warnt Kiels FDP-Wirtschaftsminister Bernd Buchholz.

19.12.2018

Im Prozess um den Tod von vier Bootsflüchtlingen, darunter drei Kinder, bei der Überfahrt von der Türkei nach Griechenland will das Landgericht Kiel am Donnerstag das Urteil verkünden. Die Staatsanwaltschaft hat für den angeklagten 28-jährigen Iraker neun Jahre und vier Monate Haft gefordert.

19.12.2018