Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Chancen nutzen: Die LN-Azubimeile öffnet am Sonnabend, 4. September
Nachrichten Norddeutschland

Lübeck: LN-Azubimeile öffnet am 4. September 2021 - 31 Unternehmen sind dabei

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 01.09.2021
Die LN-Azubimeile findet am 4. September im LN-Verlagsgebäude am Herrenholz statt. 
Die LN-Azubimeile findet am 4. September im LN-Verlagsgebäude am Herrenholz statt.  Quelle: HELGE VON SCHWARTZ
Anzeige
Lübeck

Endlich den Schulabschluss in der Tasche – doch was nun? Eine Ausbildung, ein Studium oder doch lieber erstmal ein Jahr ins Ausland zum Work and Travel?

Mittlerweile sind die Angebote auf dem Arbeitsmarkt riesig. Als junger Mensch ist es leicht, schnell den Überblick über die immer wachsenden Angebote zu verlieren oder von ihnen überfordert zu sein. Viele Informationen über die Ausbildungsangebote in der Region sollen junge Menschen am Sonnabend, 4. September, bekommen. Im LN-Medienhaus am Herrenholz in Lübeck stellen sich 31 Unternehmen und Institutionen aus der Region vor und beantworten alle Fragen rund um Ausbildung, Duales Studium, Praktikum oder Freiwilligendienst.

„Wichtige Unterstützung auf dem Weg in die berufliche Zukunft.“

„Eine fundierte Ausbildung ist die solide Basis für den weiteren Lebensweg. Gerade in dieser von der Pandemie geprägten Zeit ist das noch einmal deutlich geworden“, sagt LN-Geschäftsführer Ingo Höhn. „Daher freuen wir uns, als führendes Medienhaus der Region jungen Menschen mit der Azubimeile 2021 eine wichtige Unterstützung auf dem Weg in die berufliche Zukunft zu bieten“, wirbt der Geschäftsführer.

LN-Update – der Newsletter

Alle wichtigen Nachrichten aus Lübeck und dem Norden dienstags bis samstags gegen 7 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

31 regionale Ausbilder stellen sich vor

Zum mittlerweile vierten Mal stellen sich namhafte regionale Ausbilder auf der LN-Azubimeile vor. Von A wie Automobilbranche bis Z wie Zigarettenhersteller, die Auswahl an Ausbildungsbetrieben auf der LN-Azubimesse ist vielfältig. Auch ausbildende Landesministerien und Landesbehörden sind auf der Azubimeile vertreten. Egal, ob Handwerksjob, Gesundheitsbranche oder eine Karriere bei Polizei oder Bundeswehr, an 31 Ständen können sich zukünftige Bewerber umfassend über ihre Chancen in der Zukunft informieren.

Einlass nur nach 3G-Regel

Aufgrund der Corona-Pandemie findet die LN-Azubimeile unter Wahrung eines Hygienekonzepts statt. Einlass wird nur nach der 3G-Regel gewährt, Besucher müssen also einen gültigen Impf-, Test- oder Genesungsnachweis vorlegen. Der Eintritt zur LN-Azubimeile ist kostenlos, ebenfalls stehen gratis Parkplätze zur Verfügung. Die Messe startet um 9.30 Uhr, bis 17 Uhr haben die Interessierten dann Zeit, sich über ihre berufliche Zukunft zu informieren. Eine Liste der Aussteller sowie weitere Infos finden Sie unter LN-Azubimeile.de.

Von Max von Schwartz