Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Kostenloser Check für Raucher: UKSH Lübeck startet große Studie über Lungenkrebs
Nachrichten Norddeutschland

Lübeck: UKSH startet Lungenkrebs-Studie - Raucher mit kostenlosem Lungen-Check

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 24.08.2021
Hanse-Studie startet am UKSH: Prof. Dr. Gabriele Gillessen-Kaesbach, Präsidentin der Universität zu Lübeck, Prof. Dr. Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des UKSH, und Prof. Dr. Claudia Schmidtke, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten, (vorne, v. l.) besichtigten den modernen Niedrigdosis-Computertomografen, der für den Hanse-Lungen-Check eingesetzt wird. Hinter ihnen: Prof. Dr. Jörg Barkhausen, Direktor der Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin, PD Dr. Daniel Drömann, Ärztlicher Leiter der Medizinischen Klinik III (Pulmologie), Dr. Sabine Bohnet, Hanse-Projektleiterin am Campus Lübeck und Leiterin des Lungenkrebszentrums, und Dr. Katharina May, die als verantwortliche Radiologin die CT-Untersuchungen in Lübeck durchführt und auswertet (v. l.).
Hanse-Studie startet am UKSH: Prof. Dr. Gabriele Gillessen-Kaesbach, Präsidentin der Universität zu Lübeck, Prof. Dr. Jens Scholz, Vorstandsvorsitzender des UKSH, und Prof. Dr. Claudia Schmidtke, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten, (vorne, v. l.) besichtigten den modernen Niedrigdosis-Computertomografen, der für den Hanse-Lungen-Check eingesetzt wird. Hinter ihnen: Prof. Dr. Jörg Barkhausen, Direktor der Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin, PD Dr. Daniel Drömann, Ärztlicher Leiter der Medizinischen Klinik III (Pulmologie), Dr. Sabine Bohnet, Hanse-Projektleiterin am Campus Lübeck und Leiterin des Lungenkrebszentrums, und Dr. Katharina May, die als verantwortliche Radiologin die CT-Untersuchungen in Lübeck durchführt und auswertet (v. l.). Quelle: UKSH
Lübeck

Ab sofort können sich Raucherinnen und Raucher zu einem kostenlosen Lungencheck beim Universitätsklinikum Schleswig-Holstein melden. Das Angebot, dass...