Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Norddeutschland Mann hüpft zu wild: Kind (4) wird aus Hüpfburg geschleudert und schwer verletzt
Nachrichten Norddeutschland Mann hüpft zu wild: Kind (4) wird aus Hüpfburg geschleudert und schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 26.08.2019
Ein Vierjähriger ist am Sonntag beim Spielen in einem reisenden Freizeitpark in Husum schwer verletzt worden. (Symbolbild)
Ein Vierjähriger ist am Sonntag beim Spielen in einem reisenden Freizeitpark in Husum schwer verletzt worden. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Husum

Ein Kind ist am Sonntag beim Spielen in einer Hüpfburg schwer verletzt worden. Der Junge wurde vermutliche durch wildes Hüpfen eines Erwachsenen aus der Burg geschleudert, wie die Polizeidirektion Flensburg am Montag mitteilte. Er landete auf dem Asphalt und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus geflogen.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls. Auf den Vorfall angesprochen war der Mann mit seinen drei Söhnen weggegangen. Er wird folgendermaßen beschrieben: etwa 45 Jahre alt, schwarze Haare, komplett schwarze Bekleidung mit auffälligen roten Streifen und weißer Schrift auf der Hose. Der Mann und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Husum unter 04841/830 0 zu melden.

Von dpa/RND