Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Mann schießt in Boizenburg Polizisten an – Beamte finden Leiche in Wohnung
Nachrichten Norddeutschland Mann schießt in Boizenburg Polizisten an – Beamte finden Leiche in Wohnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:00 21.02.2020
Ein Mann hat in Mecklenburg-Vorpommern auf Polizisten geschossen und einen Beamten am Arm getroffen. Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa (Symbolfoto)
Anzeige
Boizenburg/Elbe

Ein Mann hat in Mecklenburg-Vorpommern auf Polizisten geschossen und einen Beamten am Arm getroffen. Der Verletzte wurde in eine Klinik gebracht, Lebensgefahr bestehe nicht, hieß es von der Polizei.

Der genaue Tathergang in Boizenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) war in der Nacht noch unklar. Den Angaben zufolge hatte der 42-jährige mutmaßliche Täter die Polizei am späten Donnerstagabend selbst zu seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus nach Boizenburg gerufen. Beim Eintreffen der Beamten wollte er aber die Tür nicht öffnen.

Mehrfach auf Einsatzkräfte gefeuert

Im weiteren Verlauf habe der Mann dann mehrfach auf die Einsatzkräfte gefeuert und dabei den Polizisten am Arm verletzt. Später habe er seine Waffe zu Boden gelegt und sei unverletzt festgenommen worden.

Warum der Mann die Polizei gerufen und dann auf sie geschossen hatte, war von der zuständigen Leitstelle in Rostock in der Nacht nicht zu erfahren.

Wenig später teilte die Polizei mit, dass bei dem Einsatz in der Wohnung ein Toter gefunden wurde. Über die Umstände können derzeit keine Aussagen getroffen werden, die Ermittlungen laufen.

Weitere interessante Nachrichten auf LN Online

Polizei Bad Bramstedt: Unbekannter zieht Mädchen vom Rad

Drogentreff: Immer mehr Suchtkranke in der Lübecker Sandstraße

Mehrere Kundgebungen in der Altstadt: Große Anteilnahme in Lübeck nach Anschlag in Hanau

Wegen Busstreik: Arbeitgeber drohen, Verhandlungsrunde abzusagen

Haustürgeschäfte in Ostholstein: Zweckverband warnt vor aggressiven Drückerkolonnen

Europameisterschaft der Maurer: Ostholsteiner will den Titel in Graz holen

Von dpa/RND

Die Entsorgungsbetriebe dürfen sich jetzt mit dem Titel „Platzhirsch 2019“ schmücken. Sie holten am Donnerstagabend den Award des Marketing Club Lübeck in der Kategorie „Ausgezeichnetes Marketing“.

21.02.2020

Die Zahl der Rechtsextremen ist im Norden leicht rückläufig. Das heiße jedoch nicht, dass die Gefährdung geringer werde, warnt das Innenministerium.

20.02.2020

Der Winter zeigt sich weiter von seiner unbeständigen Seite. Der Deutsche Wetterdienst erwartet zum Ende der Woche erneut teils schwere Sturmböen. In Schleswig-Holstein werden bereits Biikefeuer abgesagt.

20.02.2020