Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Norddeutschland Nachhaltigkeit: Gratis-Workshops für Schulen
Nachrichten Norddeutschland Nachhaltigkeit: Gratis-Workshops für Schulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 18.08.2019
Das Thema Nachhaltigkeit wird nun verstärkt in die Schulen getragen. Lehrer können mit ihren Klassen kostenlose Lerneinheiten besuchen. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Kiel/Lübeck

Pizza 2.0. Am Beispiel einer Pizza soll der Einfluss der Ernährung auf das Klima recherchiert werden. Wie ernähre ich mich nachhaltig? Kleider machen Leute – und Klimawandel. Menschenwürdige Arbeit. Dem Abfall auf der Spur – das sind nur einige der Angebote für Schüler im Land. Mit den jeweils etwa zwei- bis dreistündigen Lerneinheiten sollen die 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung, die als Kernstück der Agenda 2030 gelten, erfahrbar und erlebbar gemacht werden. „Wir starten als erstes Bundesland eine landesweite Offensive, die den Nachhaltigkeitsgedanken ins Land trägt“, erklärte Umweltminister Jan Phillip Albrecht (Grüne). „Damit leisten wir einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Transformationsprozess.“ Lokales Handeln und Konsum hätten längst globale Folgen.

Lernangebote sind kostenlos

Interessierte Lehrer können mit ihren Klassen aus mehr als 80 kostenlosen Workshops wählen. Sie richten sich an Grundschulen, weiterführende Schulen sowie Berufs- und Förderschulen. Anmeldungen sind ab sofort direkt bei den Bildungsanbietern möglich. So will das Oldenburger Wallmuseum durch die Arbeit mit Naturfarben ein Bewusstsein für Umwelt und Nachhaltigkeit schaffen. Das BUND Umwelthaus Neustädter Bucht beschäftigt sich mit der Bedeutung des Wassers als Ressource. Der Veranstaltungszeitraum beginnt Ende August und dauert bis Ende November.

Bund gibt 130 000 Millionen Euro

„Ich bin mir sicher, dass Schüler in diesem Projekt viel für die Welt lernen können“, sagte Bildungsministerin Karin Prien (CDU). Bildung für nachhaltige Entwicklung habe längst einen prominenten Platz an den Schulen. Auch die 171 Zukunftsschulen setzten sich für Nachhaltigkeit ein.

„Hier für die Welt lernen“ wird mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in Höhe von 130 000 Euro gefördert.

Weiter zum Programmheft/Informationen zur Anmeldung

Von Julia Paulat

Das Land lässt sich die wenigen Wölfe im Land Millionen kosten. Da sind sogar manche Bundesliga-Spieler günstiger, schreibt LN-Autor Christian Risch in seiner Glosse.

18.08.2019

Wochenlang hatten die Händler den Fischern keine Nordseegarnelen mehr abgenommen, weil die Lager noch voll waren. Ein Fischer sprach „von der größten Krise, die ich je erlebt habe“. Jetzt sollen wieder Fangreisen unternommen werden – welche Auswirkungen hat das auf die Krabbenpreise?

18.08.2019

Ein Geisterfahrer hat am Samstagabend einen Unfall im Rostocker Stadtteil Dierkow verursacht. Wie die Polizei feststellte, war der Mann angetrunken. Besonders schlimm: Auf seinem Beifahrersitz saß ein Kleinkind.

18.08.2019